Ampere-Einstieg

Geforce RTX 3070: Euro-Preise für Custom-Designs

Die Geforce RTX 3070 wird als Nicht-“Founders Edition“ zu Preisen von 520 bis 680 Euro auf den Markt kommen. Das lassen aktuelle Gerüchte vermuten.

© overclocking.com

Euro-Preise für die Geforce RTX 3070.

Von einer spanischen Webseite hat overclocking.com Euro-Preise für Custom-Designs für „Geforce RTX 3070“-Grafikkarten gefunden. Diese bewegen sich zwischen 520 bis zu 680 Euro. Damit wäre praktisch der gesamte Raum zwischen den UVP-Beträgen von Nvidia für seine Founders Editionen (FE) für RTX 3080 und 3070 abgedeckt. Die RTX 3070 von Nvidia kostet 500 Euro, die RTX 3080 liegt bei 700 Euro.

Am günstigsten werden demnach ein Custom-Design von PNY (RTX 3070 Dual Fan) und eines von Zotac (RTX 3070 Twin Edge) für rund 520 Euro. Erfahrungsgemäß bringen die Einstiegskarten einen weniger leistungsstarken Kühlkörper mit, der sich im Vergleich zum neuen FE-Kühler erst noch beweisen muss. Wohlgemerkt bringt die RTX 3070 FE einen etwas einfacheren Kühler mit als die großen Geschwister RTX 3080 und RTX 3090.

In den hochpreisigen Regionen werden wenig überraschend Flaggschiffe beispielsweise von ASUS landen. Entsprechende Infos zu anderen Herstellern wie EVGA gibt es indes nicht. So werde eine ASUS ROG Strix Geforce RTX 3070 als nicht übertaktete Variante 660 Euro kosten. Die werksübertaktete OC-Version komme dann auf den Maximalbetrag von 680 Euro. Der durchschnittliche High-End-Spieler dürfte sich dann mehrfach überlegen, ob 20 Euro mehr für den nächststärkeren Nvidia-Chip nicht eine sinnvollere Anschaffung ist.

Der britische Shop overclockers.co.uk hat Pfundpreise für weitere Karten gelistet, die ein passendes Bild zeichnen bzw. vervollständigen. Wer auf die RTX 3070 und dabei ein Custom-Design zielt, könnte sich schon mal an folgenden Beträgen orientieren (via videocardz.com):

  • ASUS RTX 3070 ROG STRIX OC: 660 GBP
  • ASUS RTX 3070 ROG STRIX OC: 630 GBP
  • PNY RTX 3070 XLR8 EPIC-X: 560 GBP
  • ASUS RTX 3070 DUAL OC: 549 GBP
  • PALIT RTX 3070 GAMEROCK OC: 549 GBP
  • PNY RTX 3070 XLR8 EPIC-X: 540 GBP
  • EVGA RTX 3070 ICX3: 530 GBP
  • INNO3D RTX 3070 ICHILL X4: 530 GBP
  • PALIT RTX 3070 GAMEROCK: 530 GBP
  • PALIT RTX 3070 GAMINGPRO OC: 530 GBP
  • INNO3D RTX 3070 ICHILL X3: 510 GBP
  • ASUS RTX 3070 DUAL OC: 500 GBP
  • INNO3D RTX 3070 TWIN X2: 500 GBP
  • KFA2 (GALAX) RTX 3070 SG: 500 GBP
  • PALIT RTX 3070 GAMINGPRO: 500 GBP
  • ZOTAC RTX 3070 TWIN EDGE: 500 GBP

Die Geforce RTX 3070 feiert am 15. Oktober ihren Release. Ob dieser runder abläuft als die bisherigen Hardware-Launches von Nvidia und auch Vorbestellstarts von Sony und Microsoft für PS5 und Xbox Series X/S, das bleibt abzuwarten. Durch den günstigeren Einstieg zumindest bei Grafikkarten – gibt es wenig Gründe, optimistischer zu sein als bislang.

Update für Custom-Designs

Custom-Designs der Nvidia Geforce RTX 3080 können Probleme haben. Für Abstürze in Spielen gibt es vorläufige Lösungen und mittlerweile eine mögliche…

Mehr zum Thema

So viel schneller ist die RTX 3080

In einem ersten Test durfte die Nvidia Geforce RTX 3080 zeigen, was sie kann. So groß ist das Performance-Plus gegenüber der 2080 Ti.
Kaufübersicht zur High-End-Grafikkarte

Zum Release der Geforce RTX 3090 verraten wir Ihnen, wo Sie die Highend-Grafikkarte kaufen können. Alle Infos zu Starttermin, Angeboten und mehr.
Update für Custom-Designs

Custom-Designs der Nvidia Geforce RTX 3080 können Probleme haben. Für Abstürze in Spielen gibt es vorläufige Lösungen und mittlerweile eine mögliche…
Nvidia reagiert auf Kritik

Nvidia verschiebt den Starttermin der RTX 3070 nach hinten. Verläuft der Start so glimpflicher als bei den anderen Modellen RTX 3080 und 3090?
Ampere-GPUs für Gamer

PC-Gamer müssen jetzt ganz stark sein. Ausverkaufte Geforce RTX 3080, 3090 und womöglich auch 3070 könnten bis Ende des Jahres Normalzustand sein.