High-End-Grafikkarten

Geforce GTX 1070 / 1080 kaufen: Custom-Designs wieder auf Lager

Bei Händlern sind wieder Custom-Designs der Geforce GTX 1070 und Geforce GTX 1080 auf Lager. Update: Es warten lieferbare Angebote von Gigabyte und Palit.

© Gigabyte

Die Gigabyte Geforce GTX 1080 G1 Gaming gehört zu den ersten lieferbaren Custom-Designs der neuen Nvidia-Grafikkarten.

Wer eine Geforce GTX 1070 oder Geforce GTX 1080 kaufen will, hat neben Angeboten für die Founders Edition wieder die Möglichkeit, bei ersten Custom-Designs zuzuschlagen. Diese sind zwar schon längere Zeit vorbestellbar und waren ab und zu tatsächlich lieferbar. Vorherrschend sind jedoch meist aufgekaufte Bestände. Mittlerweile sind wieder Angebote verfügbar – aber wahrscheinlich wieder nur kurz.

Als Händler ist dabei jeweils Caseking zu nennen, der für die Geforce GTX 1070 zwei Modelle von Gigabyte und zwei von Palit “auf Lager” listet. Die Preise (zzgl. Versandkosten) schreien noch nicht unbedingt nach einem Blindkauf – sie liegen höher, bzw. auf dem Niveau der Founders Edition. Ein Modell der GTX 1070 liegt auch unter der Nvidia-UVP für die Geforce GTX 1070 / 1080.

Geforce GTX 1070 kaufen

Die Gigabyte Geforce GTX 1070 G1 Gaming kostet im Online-Shop 519 Euro. Das sind zwar 20 Euro mehr als für die Founders Edition, allerdings hat Gigabyte mit 1.620 MHz (Boost: 1.822 MHz) auch einen satten Mehrtakt gegenüber der Founders Edition (1.506 MHz, Boost: 1.683 MHz) herausgeholt. Begleitet wird das Ganze von einem Windforce-3X-Kühler mit drei 10-Zentimeter-Lüftern, die die Karte kühl und unter Last leise halten. Die Gigabyte-G1-Serie war schon in Vorgängergenerationen von Nvidia-Grafikchips immer etwas teurer, dafür aber auch oft auf den Spitzenplätzen verschiedener Hardware-Redaktionen, was Leistung, Kühlung und Lautstärke betrifft.

Dazu kommt die noch höher getaktete Palit Geforce GTX 1070 Super Jetstream für 514,90 Euro. Hier beträgt der Takt (Standard / Boost) ganze 1.632 / 1835 MHz. Der Super-Jetstream-Kühler zeichnet sich durch eine hohe Kühlleistung und niedrige Lautstärke unter Last aus.

Geforce GTX 1080 kaufen

Ebenso als G1-Version von Gigabyte gibt es die Geforce GTX 1080. Der Preis liegt mit 799 Euro auf dem Niveau der Founders Edition. Hier gilt das gleiche wie bei dem Modell mit der Geforce GTX 1070. Gigabyte holt einen signifikant höheren Takt heraus (1.721/1.860 MHz gegenüber 1.607/1.733 MHz) als bei der Founders Edition und verbaut einen besseren Kühler – den gleichen wie bei der G1 Geforce GTX 1070.

Lesetipp: FPS anzeigen lassen in jedem Spiel per Gratis-Tool

Dazu kommt noch eine Palit Geforce GTX 1080 Game Rock für 759 Euro. Das sind 30 Euro weniger als für die Founders Edition. Der Takt ist mit 1.645 / 1.784 MHz etwas höher als bei der Founders Edition. Auch der Game-Rock-Kühler besticht durch Laufruhe unter Last.

Und wenn es doch mal lauter werden sollte, könnte Nutzern unser Ratgeber weiterhelfen, um Grafikkarten leiser machen zu können.

Mehr zum Thema

Kaufübersicht zur High-End-Grafikkarte

Zum Release der Geforce RTX 3090 verraten wir Ihnen, wo Sie die High-End-Grafikkarte kaufen können. Alle Infos zu Starttermin, Angeboten, Shops und…
Ampere-Grafikkarte

Seit Donnerstag können Sie die Geforce RTX 3070 kaufen. Wir liefern alle Infos zum Verkaufsstart mit Shop-Links und Tipps, damit Sie ein Angebot…
Fit für das Ringen gegen Bots und Scalper

Die AMD Radeon RX 6800 (XT) startet am 18. November um 15 Uhr in den Verkauf. Es wird wieder ein Ringen gegen Bots und Scalper. So steigern Sie Ihre…
PC-Kauf

Gleich vorab: Es gibt kaum eine RTX 30 und keine Radeon RX 6800 (XT). Wer jetzt eine Grafikkarte kaufen will, bekommt bei uns die besten…
Neue Nvidia-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3070 Ti startet die nächste Gaming-Grafikkarte. Wir geben Kauf-Tipps mit mutmaßlichen Angeboten, Shop-Links und mehr.