Fujitsu Celsius-Workstation - für Photoshop CS5

Fujitsu bringt speziell auf die Adobe Creative Suite 5 optimierte Celsius Workstation. Für Photoshop-Anwender hat Fujitsu die Celsius W480 aufgelegt und geht

News
image.jpg
© Archiv

Fujitsu bringt speziell auf die Adobe Creative Suite 5 optimierte Celsius Workstation. Für Photoshop-Anwender hat Fujitsu die Celsius W480 aufgelegt und geht dabei auf die besonderen Anforderungen der neuen Creative Suite ein. Die Celsius W480 arbeitet mit Xeon X3450-Prozessor, Nvidia Quadro FX3800 Grafikkarte, 8 GB Arbeitsspeicher und bietet 2 Terabyte Speicherplatz. Der Preis liegt bei 2400 Euro. Darüber rangiert die M-470-2-Workstation mit Intel Xeon W3550-Prozessor, 12 GB Arbeitsspeicher (DDR3-1333GHz) und Nvidia Quadro FX 4800 für 4140 Euro, die gleichzeitig auch den Einstieg in die Videoanwendungen ist.

Wer intensiver mit Adobe Premiere CS5 arbeitet, greift zur Celsius R570-2 mit gleicher Grafikkarte aber satten 24 GB Arbeitsspeicher, Xeon W5620-Prozessoren und einer 3 TB großen Festplatten. Die Kosten: 6550 Euro. Auch Notebooks für den Grafikeinsatz sind dabei: Celsius H700 Photo arbeitet mit i7-820QM Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher und Nvidia Quadro FX 880M Grafikkarte. Das 2670 Euro teure Notebook bietet 1 Terabyte Speicherkapazität.

Darüber rangiert das H700 Video mit einem auf 8 GB aufgestockten Arbeitsspeicher aber ansonsten identischen Leistungsdaten.

Das H700 gibt es zudem mit i7-620-Prozessor, 820 GB Festplatte und 4 GB Arbeitsspeicher als Version H700 Web für circa 1970 Euro. Bei dieser Leistung und Arbeitsspeicherausstattung ist schon mal eines klar: Alle Rechner bekommen das 64Bit-Betriebssystem Windows 7 Professional aufgespielt.

http://de.fujitsu.com/cs5

image.jpg
© Archiv
image.jpg
© Archiv

22.6.2010 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Microsoft 365 Family ist das neue Office 365 Home

Büro-Software

Microsoft 365 kaufen: Aktuelle Office-Angebote im Check

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…

PS5 SSD einbauen

Speicher-Deals

PS5-SSDs im Angebot: Offizielle Speichererweiterungen…

Seit dem 15. September gibt's für die PS5 das SSD-Update: Offizielle Speichererweiterungen rücken in den Fokus. Wir listen Angebote für WD_Black SN850…

Das Startmenü wandert in Windows 11 in die Mitte.

Workaround für "hohe" Systemanforderungen

Windows 11: Hardware-Prüfung umgehen - Tool und offizieller…

Die Systemanforderungen von Windows 11 mit TPM 2.0 und Secure Boot sperren viele Rechner aus. Diese Tipps helfen beim Umgehen der Hardwareprüfung –…

nintendo switch oled

Neuerung

Nintendo Switch OLED: Displayschutz ist schon vorhanden

Wer einen Displayschutz für seine Nintendo Switch OLED sucht, stellt fest: Eine Folie ist schon vorhanden. Die kommt von Nintendo und dient der…

Samsung legt die SSD 980 Pro für die PS5 mit einer eigenen Heatsink neu auf.

Für Playstation 5

Samsung SSD 980 Pro mit Heatsink für PS5 angekündigt

Ab November gibt es die Samsung SSD 980 Pro mit einer eigenen Heatsink. Diese kündigt der Hersteller als 1 und 2-TB-Variante für ab 219,90 Euro an.