Neuheiten-Trio von Fujifilm

Fujifilm mit drei neuen Kameras - Outdoor, Superzoom und Superkompakt

Der japanische Kamerahersteller Fujifilm hat neben dem Zoom-Weltrekordler HS10 noch drei weitere Kameras mit unterschiedlichen Einsatzzwecken vorgestellt.

News
Fujifilm F80EXR
Fujifilm F80EXR
© Archiv

Der japanische Kamerahersteller Fujifilm hat neben dem [int:article,121829]Zoom-Weltrekordler HS10[/int] noch drei weitere Kameras mit unterschiedlichen Einsatzzwecken vorgestellt.

Den größten Massenappeal hat sicherlich die ''Finepix F80EXR''. Sie vereint einen 12-fachen Superzoom und ein kompaktes Metallgehäuse und tritt damit in direkte Konkurrenz etwa zu Panasonics populärer TZ-Reihe. Weitere Merkmale sind ein großes 3-Zoll-Display, Fujis bekannter Super-CCD-Sensor für rauscharme Bilder auch unter ungünstigen Lichtbedingungen und Videoaufnahmen in HD-Qualität (720p). Eher in die Kategorie "zweifelhafte Gimmicks" fällt dagegen die laut Fuji weltweit erste Haustiererkennung. Die "F80 FXR" ist ab Mitte März zum Preis von rund 250 Euro erhältlich.

Wer es noch kompakter haben will, wird vielleicht bei der ''Finepix Z700EXR'' fündig. Im Gehäuse der Superkompakten arbeitet ein innenliegendes 5-fach Objektiv. Eine doppelte Stabilisierung soll wacklige Aufnahmen vermeiden. Fujis Super-CCD-Sensor kommt hier ebenso zum Einsatz wie die Haustiererkennung. Zur einfacheren bedienung ist das Display touch-fähig. Die ab Mitte März in vier Farben (Schwarz, Silber, Rot und Pink) erhältliche "Z700EXR" kostet ebenfalls rund 250 Euro.

Komplettiert wird das Trio von der Outdoor-Kamera ''Finepix XP10''. Sie ist wasserdicht bis 3 Meter Tiefe, stoßfest bis 1 Meter Fallhöhe, frostbeständig bis minus 10 Grad und staubgeschützt. Laut Fuji richtet sie sich vor allem an Outdoor-Sportler wie Skifahrer oder Mountainbiker. Verzichten muss die XP10 auf Fujis hochwertigen Super-CCD-Sensor. Ansonsten ist sie mit 5-fach-Zoom, 12,2 Megapixeln Auflösung, 720p-Videos und einem Metallgehäuse durchaus standesgemäß ausgestattet. Wie die Kollegen ist sie ab Mitte März lieferbar. Der Kostenopunkt liegt bei rund 180 Euro, erhältlich wird sie in den fünf Farben Silber, Schwarz, Pink, Grün und Blau sein.

Fujifilm F80EXR
© Archiv

Bildergalerie

Fujifilm F80EXR

Foto:Kameras

Neue Fujifilm-Digitalkameras

Fujifilm Z700EXR
© Archiv
Fujifilm XP10
© Archiv

3.2.2010 von Redaktion pcmagazin und Michael Orth

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Akte X (2016): Trailer

Mulder und Scully kehren zurück

Akte X: TV-Trailer zur X-Files-Neuauflage

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.

IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier

TechNite Spezial zur Messe

IFA-Rückblick 2016: OLED, 3D-Sound und Virtual Reality

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.

Loewe Unboxing Bild 7

UHD-TV

Unboxing: Loewe Bild 7 OLED

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…

Metz Novum OLED

OLED

Der erste Metz-OLED im Unboxing

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie das…

Game of Thrones Staffel 7 Folge 2 - Sturmtochter

Leaks angekündigt

Hackerangriff auf HBO: "Game of Thrones"-Folgen…

Hacker haben bei HBO 1,5 TB Daten gestohlen. Brisant: Darunter könnten unveröffentlichte Folgen der 7. Staffel von Game of Thrones sein.