Digitale Fotografie - Test & Praxis
Fujifilm X Webcam

Fujifilm Kamera als Webcam nutzen: Windows-Tool rüstet Funktion nach

Viele Fujifilm Systemkameras können Sie nun auch als Webcam nutzen. Möglich macht dies das neue Gratis-Tool Fujifilm X Webcam. Wir zeigen, wie es geht und welche Kameras unterstützt werden. +++ Update: Fujifilm erweitert Kompatibilität +++

© Fujifilm

Mit dem Gratis-Tool Fujifilm X Webcam können Sie viele Fujifilm Systemkameras als Webcam nutzen.

Nach Canon​ hat nun auch Fujifilm auf den durch die Corona-Krise gestiegenen Bedarf an Webcams reagiert. Der japanische Hersteller hat das neue Gratis-Tool Fujifilm X Webcam veröffentlicht, mit dem sich ausgewählte Systemkameras von Fujifilm an Windows-Rechnern auch als Webcam nutzen. 

Update (22. Juni 2020): Fujifilm hat die Unterstützung für weitere Kameras bekanntgegeben. Unsere Liste am Artikelende wurde entsprechend ergänzt. Zudem soll eine Version für macOS in Arbeit sein - geplanter Release ist Mitte Juli.

Fujifilm X Webcam: Aktuell nur für Windows 10

Voraussetzung für den Einsatz der Webcam-Software ist ein Rechner mit Windows-10-Betriebssystem (x64), CPU ab Intel Pentium Core 2 Quad oder Äquivalent sowie mindestens 2 GB RAM und eine Auflösung ab 1.024 x 768 Pixeln. Andere Windows-Versionen oder andere Betriebssysteme wie Apples Mac werden derzeit nicht unterstützt. 

Lesetipp: Handy und Digitalkamera als Webcam nutzen

Fujifilm X Webcam funktioniert aktuell nur mit ausgewählten Kameras von Fujifilm. Welche das sind, entnehmen Sie der Liste am Artikelende.

Fujifilm X Webcam: Einfache Einrichtung

Die Anwendung ist denkbar einfach: Laden Sie zum Start die aktuellste Version von Fujifilm X Webcam von der Herstellerwebseite herunter. Entpacken Sie anschließend die ZIP-Datei und starten Sie die Installation durch Doppelklick der Setup-Datei. Anschließend folgen Sie den Anweisungen des Installationsassistenten und starten nach Abschluss der Installation den PC neu.

Nach dem Neustart verbinden Sie die Fujifilm-Kamera via USB-Kabel mit Ihrem Rechner. Fujifilm empfiehlt davor X Acquire, CaptureOne, das Lightroom plugin, HS-V5 und X RAW Studio zu schließen. Nun sollten Sie in den Audio/Video-Einstellungen von Skype, Microsoft Teams, Zoom und Co. "FUJIFILM X Webcam" als Webcam auswählen können.

Lesetipp: Snap Camera - Spaß-Filter und -Effekte in Skype, Zoom und Co.​​

Fujifilm weist darauf hin, dass einige Einstellungen an der Kamera nicht vorgenommen werden können, solange die Digitalkamera mit dem PC verbunden ist. Weitere Tipps hierzu bietet Fujifilm auf seiner Support-Webseite zum Fujifilm X Webcam Tool.

Welche Fujifilm-Kameras sind mit Fujifilm X Webcam kompatibel?

  • Fujifilm GFX100
  • Fujifilm GFX 50S
  • Fujifilm GFX 50R
  • Fujifilm X-A7 [neu]
  • Fujifilm X-H1
  • Fujifilm X-Pro3
  • Fujifilm X-Pro2
  • Fujifilm X-T4
  • Fujifilm X-T3
  • Fujifilm X-T2
  • Fujifilm XT200 [neu]

Mehr lesen

Bis zu 400 Prozent teurer

Viele Arbeitnehmer arbeiten derzeit im Home-Office, für Videochat-Konferenzen werden vermehrt Webcams gekauft. Dies macht sich in aktuellen Preisen…

Mehr zum Thema

Gratis-Aktion wegen Coronavirus abgelaufen

Die deutsche Netflix-Alternative Joyn war in der Corona-Aktion 3 Monate kostenlos - statt sonst 6,99 Euro im Monat. Nun wurde das Probe-Abo angepasst.
Wegen Corona-Krise

Aufgrund der Corona-Krise stellt Sonopress seine Produktion um und fertigt wiederverwendbare Schutzmasken. Heimkinofans dürfen dennoch beruhigt sein.
Für EOS-DSLRs und Powershot-Digicams

Canon hat das EOS Webcam Utility veröffentlicht. Damit nutzen Sie ausgewählte EOS-DSLRs, EOS-M-Systemkameras und Powershot-Digicams direkt als Webcam.
Spam- und Phishingwelle

Die Zentrale Ansprechstelle Cybercrime des LKA Niedersachsen weist auf vermehrte Betrugsversuche im Zusammenhang mit Fördergeldern in der Coronakrise…
Super Mario trifft Corona

In einem satirischen Browserspiel kämpft sich eine Krankenschwester durch die Großstadt. Pandemie und Retro-Spaß - geht das zusammen?