Digitale Fotografie - Test & Praxis
Sofortbild

Fujifilm instax mini 7s - Sofortbild lebt

Fujifilm will das Sofortbild-Geschäft mit Stickern zur Individualisierung der Teenie-Kamera instax mini 7s fördern.

© Fujifilm

Fujifilm instax mini 7s

Für die 120 x 122 x 71 mm große Kamera im Retro-Design mit 12,7/60-mm-Fixfokus-Objektiv für Sofortbilder im Format 62 x 46 mm stehen nun Kamera-Sticker mit zehn verschiedenen Motiven zur Wahl. Fujifilm bietet sie als kostenlose Zugabe beim Kauf einer rund 70 Euro teuren instax mini 7s zum "aufpimpen" der Kamera an. Die Bestellung der bunten instax-Sticker erfolgt über die instax-Webseite. Das Angebot ist gültig, solange der Vorrat reicht. Die instax mini-Sofortbild-Filme werden im Internet im 10er-Pack zu Preisen ab ca. 12 Euro angeboten.Außer der mini 7s bietet Fujifilm auch noch die rund 90 Euro teure instax 210 mit 14/95-mm-Objektiv für Sofortbilder im Format 62 x 99 mm an.

Mehr zum Thema

Neue Systemkamera kurz vor Release

Nach der Nikon-Z-Serie nähert sich auch Canons erste spiegellose Vollformat-Systemkamera dem Release. Leaks zur Canon EOS R verraten bereits Details.
Hands-on Check

Jobys GorillaPod Mobile Rig konnte uns im Hands-On Check überzeugen. Derzeit findet man ihn günstig auf Amazon.
Amazon-Rabatt trifft Cashback-Aktion

Amazon lockt heute mit Rabatt auf die Sony A7 II inkl. SEL-2870-Objektiv. Kombiniert mit Sonys Cashback-Aktion ergibt sich ein echtes Schnäppchen.
DSLRs, Spiegellose und Kompaktkameras

Amazon lockt als Tagesangebot zu Nikolaus mit 13 Kamera-Deals von Sony. Mit dabei: RX100 V, A6000, A7 II und A77 II. Wir machen den Preis-Check.
Alles zu Preis, Release und technische Daten

Luxus für 8.000 Euro: Die neue Leica M10-R wartet mit neuem 40-Megapixel-Sensor, leisem Verschluss und mehr auf. Alle Details zu Release und Technik.