Digitale Fotografie - Test & Praxis

Fujifilm Finepix Real 3D W1- Plastische Vorstellung

Im September 2009 bringt Fujifilm sein auf der letzten Photokina angekündigtes digitales 3D-System für Fotos und Movies auf den Markt. Die 3D Digitalkamera

© Archiv

Fujifilm Finepix Real 3D W1

Im September 2009 bringt Fujifilm sein auf der letzten Photokina angekündigtes digitales 3D-System für Fotos und Movies auf den Markt. Die 3D Digitalkamera "Finepix Real 3D W1" mit zwei 10-Megapixel-CCD-Sensoren und zwei 3-fach-Zooms 35-105 mm macht zwei Aufnahmen aus leicht unterschiedlichem Blickwinkel gleichzeitig, die vom "Real Photo Processor 3D" der Kamera zu einem 3D-Bild zusammengerechnet werden. Die W1 ist mit einem speziell für das Betrachten von 3D/2D Aufnahmen entwickelten 7,1 cm großen Fujifilm-LCD-Panel ausgestattet. Neben der einfachen Stereoaufnahme ist auch ein zeitversetztes Aufzeichnen mit dem linken und dem rechten Objektiv möglich. So sind durch Veränderung des seitlichen Aufnahmenabstands Landschaftsmotive mit verstärktem und Makro-Fotos mit natürlicherem 3D-Eindruck möglich.

Ein "Intervall 3D Modus" erlaubt noch größere Abstände etwa bei Aufnahmen aus einem Flugzeug heraus. Im "Advanced 2D Modus" der W1 sind zwei unterschiedliche normale Aufnahmen mit nur einem Auslösen möglich, etwa eine Tele- und eine Weitwinkelaufnahme. Im "Dual Color Modus" können zwei Motive mit unterschiedlichem Farbton und im "Dual ISO Modus" Bilder mit unterschiedlicher Empfindlichkeit aufgenommen werden.

Betrachtet werden die 3D-Fotos als 10x15- oder 13x18-cm-Prints auf speziellem Lentikular-Material oder auf dem digitalen 20,3 cm (8 Zoll) Bilderrahmen "Finepix Real 3D V1"  mit 800 x 600 (3D: 2 x 400 x 600) Pixeln - mit bloßem Auge, also ohne weitere Hilfsmittel. Mit der "Parallaxen-Kontrolle" kann der Bilderrahmen manuell genau justiert werden. Er hat einen Steckplatz für SD/SDHC- und xD-Speicherkarten sowie eine Highspeed -IR-Schnittstelle und kann direkt via USB mit dem Computer verbunden werden.

Die Finepix Real 3D W1 soll 500 Euro kosten, der Rahmen Finepix Real 3D V1 rund 350 Euro.

Download: Tabelle

www.fujifilm-digital.de

© Archiv

Mehr zum Thema

Grafikkarten-Gerüchte

Nicht nur eine Release-Verschiebung, sondern eine Absage: Die aufgebohrten Nvidia-Grafikkarten Geforce RTX 3080 mit 20 GB und RTX 3070 mit 16 GB sind…
Serien und Filme gemeinsam streamen

Die Groupwatch-Funktion von Disney Plus ist jetzt auch in Deutschland verfügbar. So streamen Sie gemeinsam Filme und Serien online.
Netflix, Youtube, Twitch und mehr

Bis zum Erscheinungstermin der Playstation 5 dauert es keinen Monat mehr. Jetzt hat Sony bekannt gegeben, welche Unterhaltungs-Apps direkt zum Release…
Wireless-Headset

Ab sofort ist mit dem HS75 XB ein neues kabelloses Gaming-Headset für die neuen Xbox-Series-Konsolen verfügbar.
Neuer AVM-Router

AVM hat die Fritzbox 7530 AX vorgestellt. DSL-Nutzer bekommen WLAN 6 und Supervectoring. Alle Infos zum Erscheinungstermin, Preis und den technischen…