IT-Köpfe

Führungswechsel: Dr. von Rottkay folgt auf Gilson

Zum 1. Juli 2013 trat Dr. Klaus von Rottkay (43) in die Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland ein. Welche Wechsel es weiterhin in den Führungsetagen gab, erfahren Sie hier.

© alphaspirit - Fotolia.com

Schünemann wechselt zu CSC

CSC hat Claus Schünemann (53) zum Vice President und General Manager in Zentraleuropa ernannt. Er wird das operative Geschäft in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Italien und Osteuropa von CSC verantworten.

"Mit seiner Erfahrung wird Claus Schünemann uns maßgeblich dabei unterstützen, unsere Transformationsaktivitäten in Zentraleuropa weiter umzusetzen. Seine Kundennähe und Kontakte werden für CSC besonders wertvoll sein", so John Maguire, Executive Vice President and General Manager for Global Sales and Marketing and Regional Operations.

Schünemann hat mehr als 26 Jahre Erfahrung in der IT-Dienstleistungsbranche mit einem starken Fokus auf Sales und Marketing. Er kommt von Misys International Banking Systems, wo er als Managing Director Kontinental- und Südeuropa tätig war. Er begann seine Karriere im Bereich Sales und Marketing bei der Nixdorf Computer AG.

Auerbach übergibt an Witteveen

Am 1. Juli 2013 übernahm Travis Witteveen die Position des CEO beim Internet-Sicherheitsexperten Avira. Witteveen kam 2009 ins Unternehmen und zeichnete zuletzt als Chief Operating Officer verantwortlich. Firmengründer Tjark Auerbach, der bislang dem Unternehmen als CEO vorsteht, wird Avira mit seiner langjährigen Expertise künftig beratend zur Seite stehen und bleibt Mehrheitsanteilseigner.

Der 42-jährige Witteveen ist seit 1992 in der Softwareindustrie tätig. Vor seinem Wechsel zu Avira verantwortete er unter anderem als Senior Vice President of Sales and Global Operations bei F-Secure sowie als Vice President of Global Sales bei AVG jeweils die Internationalisierung des Vertriebs.

"Travis Witteveen verfügt sowohl über die fachliche Expertise als auch über die nötigen Kontakte in die Industrie, um Avira auf das nächste Level zu heben. Er teilt darüber hinaus meine unternehmerischen Werte und ist stets motiviert, Dinge zu bewegen und zu verbessern", erklärte Avira-Gründer Tjark Auerbach.

Dr. von Rottkay folgt auf Gilson

Zum 1. Juli 2013 trat Dr. Klaus von Rottkay (43) in die Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland ein, dort verantwortet er die Bereiche Marketing und Operations und leitet in der drittgrößten Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation damit neben dem Marketing auch die Produkthäuser Windows, Office, Server und Business Solutions. Er folgt in dieser Funktion auf Jane Gilson, die von der Isar an die Seine nach Paris wechselt und als General Manager Business Strategy internationale Verantwortung übernimmt.

Klaus von Rottkay war bereits für Microsoft in Deutschland tätig: Von 2006 bis 2009 verantwortete er das Produkthaus Server & Tools. Anschließend leitete der promovierte Physiker von 2009 bis 2011 den Lösungsvertrieb für das Großkundengeschäft. Im Dezember 2011 wechselte Klaus von Rottkay als Direktor Marketing & Operations nach Kopenhagen zur dänischen Tochtergesellschaft von Microsoft.

Holz verstärkt BITKOM-Präsidium

Der CEO von Atos Deutschland Winfried Holz ist erstmals in das Präsidium des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) berufen worden. Die Wahl von Holz in das höchste Entscheidungsgremium des Verbandes ist Ausdruck der gestiegenen Bedeutung, die Atos seit der Integration der Siemens IT Solutions & Services im Juli 2011 im deutschen IT-Markt hat.

Atos ist mit rund 10 000 Mitarbeitern die Nummer zwei im deutschen IT-Services-Markt. Mit 1,7 Milliarden Euro Jahresumsatz 2012 ist Atos Deutschland die größte Geschäftseinheit im globalen Konzern. Der Branchenverband BITKOM vertritt mehr als 2 000 Unternehmen aus dem Umfeld der IT, Telekommunikation und neuen Medien. Die Wahl des Präsidiums fand am 14. Juni 2013 während der Jahrestagung statt. Der Verband ermöglicht seinen Mitgliedern einen engen Austausch, fördert Innovationen sowie die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen für die ITK-Branche.

© Claus Schünemann

© Travis Witteveen

© Dr. Klaus von Rottkay

© Winfried Holz

Mehr zum Thema

CIO Dialog

Um den Dialog mit der innovativen IT-Industrie zu erleichtern, stimmt das Elitenetzwerk econique Einzel- und Gruppengespräche zwischen CIOs ab.
IT-Köpfe

Zu Beginn des neuen Geschäftsjahres zum 1. April 2014 wird Matthias Kohlstrung Geschäftsführer der Brother International GmbH. Welche Wechsel es…
IT-Köpfe

Rene Schuster verließ Telefonica Deutschland und Vera Schneevoigt übernimmt zwei Führungspositionen bei Fujitsu Deutschland. Welche Wechsel es noch…
IT-Köpfe

In der IT-Branche hat sich in Sachen Führungsriege und Personalwechsel so einiges getan. Wir fassen wichtige Neubesetzungen zusammen.
NEXT Berlin 2014

NEXT14: In Berlin trafen sich Unternehmensvertreter mit Politikern und Journalisten zur Konferenz der digitalen Wirtschaft. Was sind die Erkenntnisse?