Router-Update

Fritzbox 7490: Fritz OS 7.0.1 steht ab sofort zum Download bereit

AVM veröffentlicht Fritz OS 7.01 nun auch für die beliebte Fritzbox 7490. Smart-Home-Unterstützung und Mesh-WLAN-Verbesserungen sind mit von der Partie.

News
VG Wort Pixel
Kontrollieren Sie Ihre Fritzbox. Hacker könnten sie gekapert haben.
Die Fritzbox 7490 unterstützt auch DSL-Vectoring sowie IP-, ISDN- und Analog-Telefonie​.
© Hersteller/Archiv

AVM verteilt das Betriebssystem Fritz OS 7.01 für die Fritzbox 7490. Updates auf Fritz OS 7 sollen für die Fritzbox 7430 und die Kabel-Router 6490 und 6430 in den kommenden Wochen folgen. Zu den in Fritz OS 7.01 enthaltenen Änderungen zählen unter anderem verbessertes Mesh-WLAN, Zeitschaltung für Rufumleitungen und Umsetzung von Smarthome-Standards. 

Dazu zählt die Unterstützung von DECT-ULE/HAN-FUN, die smarte Elektrogeräte herstellerübergreifend kommunizieren lassen. Vor allem beim Thema Mesh-WLAN legt AVM mit Fritz OS 7.01 nach. So erhält diese Funktion einen extra Punkt in der Bedienoberfläche und sollen Verbindungen stärker sein. Das vollständigen Changelog veröffentlicht AVM auf der Webseite.

Wie AVM auf der Herstellerwebseite betont, ist das aktuelle Update ausschließlich für die Fritzbox 7490 geeignet. Ungeduldige finden die Installationsdatei so: Unter der Internetadresse fritz.box, fritz.powerline oder fritz.repeater meldet sich der Anwender auf der Benutzeroberfläche mit seinen Zugangsdaten an.

Lesetipp: Fritz OS 7 - Das sind die Neuerungen des Fritzbox-Updates

Auf der rechten Seite findet sich der Menüpunkt Assistent unter dem der Punkt "Update" oder "Firmware aktualisieren" zur Verfügung steht. Wer darauf klickt, sollte damit den Download von Fritz OS 7.01 starten. Normalerweise installiert die Fritzbox dank der Einstellung "Über neue FRITZ!OS-Versionen informieren und notwendige Updates automatisch installieren" wichtige Updates selbstständig.Dieser Punkt, ist unter System, Update und Auto-Update zu finden. Einen alternativen Weg zur Installation beschreibt AVM auf der Webseite. Das gilt natürlich nur für Nicht-Provider-Geräte. Hier sind Betroffene auf ihren Anbieter angewiesen.

13.9.2018 von Alina Braun

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Microsoft Windows Hack

Anti-Spyware

SpyBot 2.7 Beta: Update mit Verbesserungen und Anpassungen…

SpyBot 2.7 Beta ist ab sofort als Download verfügbar. Der Malware-Entferner bringt einige Verbesserungen und Anpassungen für Windows 10 mit.

Update

Datenschutz Upgrade in Version 1803

Windows 10 Version 1703/1709: Sammel-Updates bringen Werbung…

Microsoft bringt die kumulativen Updates KB4134660/KB4134661 für Windows 10 Version 1703 / 1709. Hauptsächlich kommt damit Werbung für das April…

Update

Redstone 5 und Build 18204

Windows 10: Automatische Updates und Neustarts werden…

Microsoft veröffentlicht die Insider-Preview-Build 17723 (Redstone 5) und Build 18204 (19H1). Diese bringen intelligente Windows-Updates und…

Der Passwort-Diebstahl der CyberVor-Hacker macht sich bemerkbar.

CERT-Bund

VLC Player "Update": Verwirrung um kritische…

BSI bzw. CERT-Bund warnen vor einer Sicherheitslücke, die in der aktuellen Version des VLC Player schlummern soll. Update: Die VLC-Entwickler…

Sicherheitslücken am PC

Microsoft empfiehlt sofortiges Update

Sicherheitslücke in Windows: System dringend updaten

Microsoft und BSI warnen vor den DejaBlue-Sicherheitslücken und fordern alle Windows-Nutzer auf, das Sicherheitsupdate zu installieren.