AVM

Neuer WLAN-Stick mit bis zu 433 MBit pro Sekunde

Der FRITZ!WLAN-Stick AC 430 von AVM unterstützt den neuen WLAN-Standard AC sowie WLAN n/g/b/a und Übertragungsraten bis zu 433 MBit/s. Der kleine und kompakte Stick, der sowohl für USB 2.0 als auch 3.0 einsetzbar ist, kostet rund 39 Euro.

© AVM

AVM hat einen neuen High-Speed-WLAN-Stick im Angebot.

AVM erweitert seine WLAN-Stick-Reihe für den neuen WLAN-AC-Standard. Durch den neuen Stick profitieren auch Notebooks und PCs, die noch kein WLAN AC unterstützen, von einer Übertragungsrate von 433 MBit/s. Der FRITZ!WLAN-Stick nutzt die beiden Frequenzen 2,4 GHz oder 5 GHz.

Lesetipp: Fritzbox-Hack - BSI rät schnell zu handeln

Um den Stick anzuschließen, benötigt man mindestens einen freien USB-2.0-Port oder einen USB-3.0-Platz. Der WLAN-Stick ist nach dem Einstecken sofort einsatzbereit.

Lesetipp: Fritzboxen auch ohne Fernzugang betroffen

Der FRITZ!WLAN-Stick AC 430 ist laut Hersteller ab sofort für 39 Euro im Handel erhältlich.

Mehr zum Thema

Backdoor in Router-Port 32764

Die Backdoor im Router-Port 32764 sorgt für Unruhe. Cisco bestätigt nun die Sicherheitslücke in den Geräten RVS4000, WRVS4400N, WRVS4400N und…
Fritzbox-Hack

Die Sicherheitslücke rund um den Fritzbox-Hack ist auch in Telekom Speedport Routern und Powerline-Geräten vorhanden.
Kaufberatung - Netzwerk

In unserer Kaufberatung zum Thema Netzwerk nennen wir die Vor- und Nachteile von den Heimnetztechniken LAN, WLAN und Powerline und geben wichtige…
WLAN knacken

WLAN-Router von D-Link haben eine Schwachstelle im WPS-Algorithmus. Damit können sich Angreifer leicht in ein fremdes Drahtlosnetzwerk einklinken.
Schwere Sicherheitslücke

Besitzer bestimmter Netgear-Router sollten die Fernwartung deaktivieren. Ein Fehler in einer Schnittstelle erlaubt einen unautorisierten Zugriff via…