Digitale Fotografie - Test & Praxis

Freelens-Sozialumfrage - Fotografen-Finanzen-Fakten

Im Auftrag der Fotografen-Organisation Freelens wurde erstmalig auf wissenschaftlicher Basis die soziale und ökonomische Situation von Fotojournalisten in

© Archiv

Im Auftrag der Fotografen-Organisation Freelens wurde erstmalig auf wissenschaftlicher Basis die soziale und ökonomische Situation von Fotojournalisten in Deutschland erforscht. In einem aufwändigen Verfahren wurden alle Freelens-Mitglieder zu ihrer Ausbildung, ihrem Berufsleben, dem Einkommen, der Altervorsorge etc. befragt.

Mit einer sehr hohen Rücklaufquote von 44% der Mitglieder stellen diese Antworten nun die Grundlage der Betrachtung der Situation der Fotojournalisten in Deutschland dar - weg von "gefühlten", hin zu belegbaren Fakten. Die Auswertung der Sozialumfrage kann unter http://freelensmagazin.de/freelens_sozialumfrage_2009.pdf als 37seitiges PDF Dokument mit zahlreichen Grafiken herunter geladen werden. http://freelens.com

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Günstig leihen und streamen

Filmabend zum Schnäppchenpreis: Amazon bietet Prime-Kunden erneut eine Auswahl an Filmtiteln zur vergünstigten Leih-Gebühr von 99 Cent an.
Bugfixes, Flash-Ende und 21H2-Specs

Nach dem Patchday kommen optionale Updates für Windows 10. Wir fassen das Wichtigste zu KB4601380 (1909), KB4601383 (1809), KB4577586 (19xx) und mehr…
Gamer vs. Scalper und Miner

Die Geforce RTX 3060 startet am 25.02.2021 um 18 Uhr in den Verkauf. Wer sein Glück probieren möchte, findet bei uns Shop-Links für ggf. kommende…