AUSSTELLUNG

Freelens-Galerie - "The Sochi Project"

Im Rahmen der "5. Triennale der Photographie" präsentiert die FreeLens-Galerie Rob Hornstras Arbeit "The Sochi Project". Die vom 3. April bis 20. Mai 2011 in Hamburg zu sehende Reportage besteht aus einem dynamischen Mix aus Fotografie, Video und Text.

News
VG Wort Pixel
image.jpg
© Rob Hornstras

2009 rief der niederländische Fotograf zusammen mit dem Autor und Filmemacher Arnold van Bruggen das ambitionierte Projekt ins Leben. Es soll erst mit der Durchführung der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotchi enden. Ziel ist die Dokumentation der enormen Veränderungen in der gesamten Kaukasus-Region, die als eine der weltweit instabilsten gilt.

Zu Rob Hornstras Arbeit "The Sochi Project"Seitdem Sotchi, ein Badeort mit subtropischem Klima, den Zuschlag für die Winterspiele erhalten hat, werden Milliarden in den Aufbau der Region gepumpt. Dieses Geld bewirkt einen gewaltigen Zustrom von Arbeitern aus Russland und dem Ausland, die gemeinsam die Stadt für Olympia aufbauen. Die ärmeren Gegenden und die Flüchtlingsunterkünfte müssen Platz machen für Stadien, Hotels und eine moderne Infrastruktur, die ein Event dieser Größenordnung verlangt. "The Sochi Project" begleitet den Aufbau dieses Wunschbilds eines neuen Russland, indem es sich vor allem mit dem Alltagsleben beschäftigt. In direkten, nicht romantisierenden Fotografien nähert sich Rob Hornstra den Menschen und Orten, die gerade durch die Klarheit seiner Beschreibung Gestalt annehmen und beim Betrachter einen tiefen Eindruck hinterlassen.

Hornstra und van Bruggen finanzieren ihr Projekt durch Spenden, Veröffentlichungen und Buchverkäufe, so dass sie finanziell unabhängig von den Anforderungen und Beschränkungen des traditionellen Journalismus ihr zeitintensives Projekt verfolgen können. Bis zum heutigen Tag hat das "Sochi Project" als "work in progress" einige abgeschlossene Kapitel hervorgebracht, die als Zeitungen im Eigenverlag, als Bücher, in Ausstellungen und auf der Plattform www.thesochiproject.org präsentiert werden. Nach zwei Jahren ist die Halbzeit des Projekts erreicht - Zeit für einen Überblick über das Erreichte und für einen Ausblick auf die Form, die das Projekt bis zum Jahr 2014 annehmen könnte. Geöffnet Mo bis Fr 11 - 18 Uhr und auch am Triennale-Sonntag, den 3.4.2011 von 12.00 - 16.00 Uhr FreeLens-GalerieSteinhöft 520459 HamburgFon: 040-300664-0 www.freelens.com www.thesochiproject.org

Bilder: Rob Hornstra

image.jpg
© Rob Hornstra
image.jpg
© Rob Hornstra

19.3.2011 von Horst Gottfried

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Joby GorillaPod Mobile Rig

Hands-on Check

Joby Gorilla Pod Mobile Rig für 74,99 Euro auf Amazon

Jobys GorillaPod Mobile Rig konnte uns im Hands-On Check überzeugen. Derzeit findet man ihn günstig auf Amazon.

Photoshop CC Lightroom Angebot

Adobe CC Foto-Abo zum Schnäppchenpreis

Photoshop CC & Lightroom CC für 84,99 Euro im…

Heißer Deal für Fotografen: Amazon bietet zum Prime Day das Adobe Creative Cloud Foto-Abo zum Schnäppchenpreis an. Enthalten sind Photoshop und…

sony a 7ii cyber monday deal

Amazon-Rabatt trifft Cashback-Aktion

Sony Alpha 7 II günstig wie nie: Cyber-Monday-Deal für…

Amazon lockt heute mit Rabatt auf die Sony A7 II inkl. SEL-2870-Objektiv. Kombiniert mit Sonys Cashback-Aktion ergibt sich ein echtes Schnäppchen.

amazon sony kamera deals

DSLRs, Spiegellose und Kompaktkameras

Sony Kamera-Deals bei Amazon: So viel können Sie sparen

Amazon lockt als Tagesangebot zu Nikolaus mit 13 Kamera-Deals von Sony. Mit dabei: RX100 V, A6000, A7 II und A77 II. Wir machen den Preis-Check.

Leica M10-R

Alles zu Preis, Release und technische Daten

Leica M10-R vorgestellt: Klassisches Design, moderner Sensor

Luxus für 8.000 Euro: Die neue Leica M10-R wartet mit neuem 40-Megapixel-Sensor, leisem Verschluss und mehr auf. Alle Details zu Release und Technik.