Digitale Fotografie - Test & Praxis

Fotowettbewerb - "zoom human rights"

Zum 60. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte richten das  Deutsche Institut für Menschenrechte und das Deutsche  Jugendherbergswerk gemeinsam

image.jpg

© Archiv

Zum60. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte richten das  Deutsche Institut für Menschenrechte und das Deutsche  Jugendherbergswerk gemeinsam einen bundesweiten Fotowettbewerb mit dem Titel "zoom human  rights" aus. Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren. Eingereicht  werden können Reportagefotos und Konzeptfotos. Einsendeschluss  ist der 30. April 2009. Die ersten drei Preisträgerinnen und Preisträger in den Kategorien "Reportage"  und "Konzept" gewinnen einen Workshop mit einem  professionellen Fotografen. Die  Fotos werden auf www.zoomhumanrights.de präsentiert und  können von allen Besuchern der Website kommentiert und  als E-Cards verschickt werden. Weitere Informationen und detaillierte Teilnahmebedingungen findet man unter: www.zoomhumanrights.de

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy Book S
Alles zu Release, Preis und technischen Daten

Bis zu 23 Stunden Akkulaufzeit verspricht Samsung mit dem neuen Galaxy Book S. Möglich macht dies der Snapdragon 8cx Chip. Hier alle Fakten.
Geld verdienen
Betrügerische Masche

Auf dem Amazon Marketplace taucht nach Käufen der Problemgrund „Interner Fehler 2045 – Prozessor abgelehnt“ auf. So reagieren Sie richtig!
Virus entfernen
Dutzende Lücken bei Intel, AMD, Nvidia, und mehr

Sicherheitsforscher haben herstellerübergreifend Sicherheitslücken in Treibern für Windows ausgemacht. Betroffen sind über 20 namhafte Unternehmen.
Sicherheitslücken am PC
Microsoft empfiehlt sofortiges Update

Microsoft und BSI warnen vor den DejaBlue-Sicherheitslücken und fordern alle Windows-Nutzer auf, das Sicherheitsupdate zu installieren.
Platz 1: Kaspersky Total Security 2019
Anonym im Internet surfen

Wer Kaspersky nutzt, ist im Internet als Nutzer der Antiviren-Software identifizierbar. Doch es gibt eine Möglichkeit, wieder anonym zu surfen.