Digitale Fotografie - Test & Praxis

Foto-Legende Irving Penn gestorben

Der weltberühmte amerikanische Fotograf Irving Penn ist am 7. Oktober 92jährig in New York gestorben. Penn, 1917 in New Jersey geboren, gilt u.a. als einer

© Archiv

Der weltberühmte amerikanische Fotograf Irving Penn ist am 7. Oktober 92jährig in New York gestorben. Penn, 1917 in New Jersey geboren, gilt u.a. als einer der größten Modefotografen des 20. Jahrhunderts. Er begann mit seinen Arbeiten für die Modezeitschrift Vogue Mitte der 40er Jahre und machte sich später mit Reisefotos und Stilleben einen Namen. Einen guten Überblick über Penns Schaffen vermittelt der bei Schirmer-Mosel erschienene Band "Irving Penn - Eine Retrospektive". Irving Penn - Eine Retrospektive Herausgegeben von Colin Westerbeck Mit Texten von Rosamond Bernier, Edmund Carpenter, Colin Eisler, Martin Harrison, Jennifer Jankauskas, Issey Miyake und Colin Westerbeck 192 Seiten, 193 Abbildungen, davon 93 in Farbe, broschiert ISBN 978-3-88814-883-5 Ladenpreis ! 29,80; sFr 49,- www.schirmer-mosel.com

Mehr zum Thema

Nach RTX-30-Lieferdebakel

Bots, die Bestände leer- und teuer weiter verkaufen. Das kostete Nvidia Sympathiepunkte. So will AMD es mit der Radeon RX 6000 und Ryzen 5000 besser…
Grafikkarten-Gerüchte

Nicht nur eine Release-Verschiebung, sondern eine Absage: Die aufgebohrten Nvidia-Grafikkarten Geforce RTX 3080 mit 20 GB und RTX 3070 mit 16 GB sind…
Serien und Filme gemeinsam streamen

Die Groupwatch-Funktion von Disney Plus ist jetzt auch in Deutschland verfügbar. So streamen Sie gemeinsam Filme und Serien online.
Netflix, Youtube, Twitch und mehr

Bis zum Erscheinungstermin der Playstation 5 dauert es keinen Monat mehr. Jetzt hat Sony bekannt gegeben, welche Unterhaltungs-Apps direkt zum Release…
Wireless-Headset

Ab sofort ist mit dem HS75 XB ein neues kabelloses Gaming-Headset für die neuen Xbox-Series-Konsolen verfügbar.