Digitale Fotografie - Test & Praxis
Kamerataschen

Foto Brenner "Kaama" - Kamerataschen aus Büffelleder

Drei neue Kamerataschen aus handgefertigtem Büffelleder bietet Foto Brenner in der Kaama-Serie unter seinem Kalahari-Taschen-Label an.

© Foto Brenner

Kalahari Kaama Kamerataschen

Diese vom Brenner Fotoversand in drei verschiedenen Größen angebotenen hochwertigen Taschen sind aus naturbelassenem Leder gefertigt. Es ist nur ölgewaschen und ungefärbt, so dass es im Laufe der Zeit die typische Leder-Patina entwickelt.

Die Kalahari "Kaama L-6" für 50 Euro eignet sich mit Innenmaßen von 12 x 8 x 5 cm für Kompaktkameras wie Canon G12, Nikon P7100, Panasonic LX5, Leica D-Lux 5, Olympus X-Z1, oder auch kleine Systemkameras wie Panasonic GF3/GF5 mit Pancake-Objektiv.

Die 23 x 12 x 16 cm große Gürteltasche Kalahari "Kaama L-8" für 70 Euro fasst auch Kameras wie Fuji X10/X100, Panasonic GF3/GF5/GX1 mit Pancake 14-42 mm, Nikon J1 mit 10-3 mm oder Olympus PM1/PL3 mit 14-42 mm und in der Vortasche ein Smartphone.

Die 20 x 14 x 10 cm große Umhängetasche Kalahari "Kaama L-14" für 100 Euro ist groß genug für spiegellose Systemkameras und kompakte SLR-Kameras mit zusätzlichem Blitzgerät und zweitem Objektiv. Ihr Innenraum ist mit zwei Klettwänden variierbar. Auch sie hat zwei Außentaschen passend für kleinere Mobilgeräte wie etwa ein iPhone.

Mehr zum Thema

Testbericht

für mittlere SLR-Ausrüstung
Kamerataschen

Foto Brenner hat mit den Modellen Kalahari Swave S35 und S31 zwei Kamerataschen speziell für den Einsatz auf Fahrrädern neu ins Programm genommen.
TESTBERICHT

Der Kalahari-Beutel dient befüllt als komfortable Kameraauflage, um bei langen Belichtungszeiten oder wenig Umgebungslicht verwacklungsfrei…
TESTBERICHT

Die Kaama L-14 ist zweifelsohne schick: Sie ist aus antik anmutendem, braunem Büffelleder gefertigt. Schnallen und Verschlüsse sind aus goldfarbenem…
Kamertaschen

Die neue Serie Protour von Hama wurde "von Profis für Profis" konzipiert und ist nur im Foto-Fachhandel erhältlich.