Mozilla-Browser

Firefox 38 erschienen - bringt neues Adobe-DRM

Mozilla hat Firefox 38 zum Download freigegeben. Die neue Version des Browsers bringt unter anderem ein DRM-Modul von Adobe mit. Wir erklären, was Sie dazu wissen sollten.

© Mozilla

Firefox

Wenn Sie den neuen Firefox 38 installieren, sollten Sie nicht erschrecken: Kurz nach dem Download der neuen Version lädt der Open-Source-Browser über ein Update das Adobe Content Decryption Modul (CDM) herunter. Was verbirgt sich dahinter?

Jetzt Version 38 herunterladen: Firefox (Download)

Bei dem Adobe-CDM-Plugin in Firefox 38 handelt es sich um ein Kopierschutz-Modul, mit dem DRM-geschützte Inhalte über HTML 5 abgespielt werden können. Als Beispiel nennt Mozilla in ihrem Blogeintrag zum Update etwa den Streaming-Anbieter Netflix, der das neue DRM-Modul bereits testet. Da die DRM-Technologie des Adobe-Plugins nicht Open Source ist, hat Mozilla sie nicht in der Firefox-Installationsdatei integriert. Stattdessen lädt sie der Browser automatisch nach der Installation nach. 

Bisher setzen viele Streaming-Angebote auf Adobe Flash oder Microsoft Silverlight, um Digital Rights Management (DRM) im Browser zu realisieren. Gerade Flash steht wegen Sicherheitslücken und mangelnder Mobile-Kompatibilität immer wieder in der Kritik. Es bleibt abzuwarten, wie das neue DRM-Plugin von Adobe in diesen Punkten abschneiden wird. Da das Modul nicht Open Source ist, führt Mozilla das CDM aus Sicherheitsgründen in einer Sandbox aus.

Firefox ohne DRM: Adobe CDM-Plugin deaktivieren

Mozilla selbst stellt in seinem Blogeintrag klar, dass man DRM nicht für die richtige Lösung hält und sich dem Open-Source-Gedanken verpflichtet fühlt. Wer Firefox ohne das Adobe-Plugin haben will, für den bietet Mozilla daher separat auch eine CDM-freie Version zum Download an.

Alternativ kann das DRM-Plugin in Firefox auch deaktiviert werden. Wählen Sie dazu unter Einstellungen > Add-ons > Plugins für das Plugin Adobe Primetime DRM die Option "Nie aktivieren". Wer gänzlich auf DRM-Inhalte verzichten will, kann auch unter Einstellungen > Inhalt den Haken neben der Option Inhalte mit DRM-Kopierschutz wiedergeben entfernen.

Mehr zum Thema

Zum 15. Mozilla-Geburtstag

Mozilla verkündet zum 15. Geburtstag die Veröffentlichung des Downloads von Firefox 20. Die neue Version bringt u.a. neue Features für mehr…
Mozilla-Updates

Mozilla hat Firefox 28.0 und Thunderbird 24.4.0 zum Download bereit gestellt. In Firefox haben die Entwickler 22 Sicherheitslücken beseitigt, in…
Flash deaktivieren

Wer den Flash Player verwendet, sollte das Adobe-Plugin deaktivieren. Sicherheitsforscher haben einen kritischen Exploit entdeckt, der bereits…
Jetzt Update installieren

Die seit Anfang der Woche bekannte Flash-Sicherheitslücke wird gestopft. Adobe veröffentlicht das Flash-Update 16.0.0.305 als Download.
Suggested Tiles

Mozilla stellt das neue Werbe-Feature Suggested Tiles für Firefox vor. Der Browser wird künftig Anzeigen auf Basis der Browser-Historie anzeigen.