TV & Video

Filme auf das Netbook bringen

Mit Franzis' Video-On-The-Stick-Lösung sollen Netbook-Besitzer auch unterwegs Filme genießen können.

News
Videoschnitt
Videoschnitt
© Archiv

Franzis Verlag hat bietet mit 'Video on the Stick' eine Software an, mit der Netbook-Besitzer Filme in kompakte Dtaenformate konvertieren können. Derart reduziert sollen die Movies auf einen USB-Stick passen.

Das Programm wird direkt auf einen USB-Stick installiert und von dort aus gestartet und erstellt MP3-Dateien mit MPEG-4-AVC-Video (H264) und AAC-Ton, unter anderem für Apple iPhone und iPod touch. Das Programm kostet knapp 25 Euro. Nutzer können Video on the Stick 3 auf der Webseite von Franzis kaufen und herunterladen.

20.3.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Akte X (2016): Trailer

Mulder und Scully kehren zurück

Akte X: TV-Trailer zur X-Files-Neuauflage

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.

IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier

TechNite Spezial zur Messe

IFA-Rückblick 2016: OLED, 3D-Sound und Virtual Reality

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.

Loewe Unboxing Bild 7

UHD-TV

Unboxing: Loewe Bild 7 OLED

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…

Metz Novum OLED

OLED

Der erste Metz-OLED im Unboxing

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie das…

Game of Thrones Staffel 7 Folge 2 - Sturmtochter

Leaks angekündigt

Hackerangriff auf HBO: "Game of Thrones"-Folgen…

Hacker haben bei HBO 1,5 TB Daten gestohlen. Brisant: Darunter könnten unveröffentlichte Folgen der 7. Staffel von Game of Thrones sein.