Wie geht es mit der Spiele-Serie weiter?

Dieses Jahr erscheint das letzte FIFA

Nach 2023 wird es keine neuen FIFA-Spiele mehr geben. Die Sportorganisation konnte sich nicht mit EA einigen. Doch die Spiele-Serie ist noch nicht am Ende.

News
VG Wort Pixel
FIFA 22 Test
FIFA 22 Test
© EA

Publisher Electronic Arts hat die bereits seit längerem schwelenden Gerüchte bestätigt: Ab 2023 wird man nach fast 30 Jahren keine neuen Fußball-Spiele mehr unter dem Namen FIFA herausbringen. Stattdessen soll die Spiele-Reihe den Namen EA Sports FC tragen.

Grund für die Trennung von der Lizenz sollen die hohen Gebühren für den Markennamen gewesen sein. Berichten zufolge hätte der Publisher etwa 250 Millionen US-Dollar pro Jahr für den Namen bezahlen müssen.

Alle, die nun um die Zukunft der Spielereihe fürchten, will Electronic Arts mit einer Pressemitteilung beruhigen. Demnach habe man bereits mehr als 300 Lizenzpartner an Bord, um auch künftig mehr als 19.000 Spieler*Innen, 700 Teams, 100 Stadien und 30 Ligen ins Spiel integrieren zu können. Auch die 1. und 2. Bundesliga sollen weiterhin in EA Sports FC enthalten sein.

Electronic-Arts-CEO Andrew Wilson bedankt sich bei der FIFA für die lange Partnerschaft und gibt bereits die Richtung vor, in die sich EA Sports FC entwickeln soll:

"Unsere Vision für EA SPORTS FC ist es, den größten und einflussreichsten Fußballclub der Welt zu schaffen, im Epizentrum der Fußballfans. Seit fast 30 Jahren bauen wir die größte Fußball-Community der Welt auf - mit Hunderten von Millionen Spielern, Tausenden von Partner-Athleten und Hunderten von Ligen, Verbänden und Teams. EA SPORTS FC wird der Club für jeden einzelnen von ihnen und für Fußballfans überall sein.

Wir sind dankbar für die vielen Jahre der großartigen Partnerschaft mit der FIFA. Die Zukunft des globalen Fußballs ist sehr rosig, und die Fangemeinde auf der ganzen Welt war noch nie so stark. Wir haben die unglaubliche Chance, EA SPORTS FC ins Zentrum des Sports zu bringen und dem wachsenden Fußballpublikum noch mehr innovative und authentische Erlebnisse zu bieten."

Informationen zu weiteren FIFA-Titeln abseits der Hauptreihe wie FIFA Online oder FIFA Mobile gibt es aktuell noch nicht. Auch sie werden künftig aber wohl unter neuem Namen laufen.

FIFA 22 Test

Fußball auf Konsolen

FIFA 22 im Test: In der nächsten Generation angekommen

FIFA 22 ist in der nächsten Generation angekommen. Tatsächlich hat sich im Vergleich zu FIFA 21 einiges getan. Im Test klären wir, was genau sich…

11.5.2022 von Alana Friedrichs

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Text: Der Deutsche Computerspielepreis am 31. März 2022: Die Nominierten stehen fest!

Wer gewinnt den Preis 2022?

Deutscher Computerspielepreis: Das sind die Nominierungen

Am 31. März werden beim Deutschen Computerspielepreis die besten Titel des Landes gekürt. Diese Spiele haben es in die engere Auswahl geschafft.

Eine Trophäe des Deutschen Copmputerspielpreises 2022

Die besten deutschen Spiele beim DCP 2022

Deutscher Computerspielpreis 2022: Das sind die Gewinner

Am gestrigen Abend wurden beim DCP die besten Spiele aus Deutschland gekürt. Alle Gewinner auf einen Blick gibt es in unserer Übersicht.

Zwei Rennwägen im Duell

Warum Rennspiel-Fans sauer sind

Gran Turismo 7: Die Macht des zahlenden Kunden

Nach ersten guten Reviews ist der Userscore von Gran Turismo 7 auf Metacritik im Keller. Wir erklären, wie es dazu kommen konnte.

Nintendo Switch OLED Test

"Akku-Drain": Was laut Nintendo hilft

Batterieprobleme der Switch: Nintendo veröffentlicht Guide

Einige Nutzer haben mit Akku-Problemen bei der Switch zu kämpfen. Nun hat Nintendo einen Guide veröffentlicht, wie man die Batterieprobleme behebt.

Ubisoft

Ubisoft+ Klassiker im Abo

Ubisoft+ erscheint für Playstation: 27 Spiele mit PS Plus

Der Abo-Dienst Ubisoft+ kommt bald auch auf die Playstation. Außerdem gibt es mit Classics ein Spielepaket für PS-Plus-Abonnent*Innen.