Panoramabilder

360-Grad-Fotos bei Facebook

Auf Facebook gibt es jetzt einen neuen Betrachtungsmodus. Mit dessen Hilfe können Nutzer Panoramabilder als 360-Grad-Foto anschauen und selber posten.

News
panoramabild facebook
Auf Facebook kann man jetzt auch Bilder im 360-Grad-Winkel anschauen und hochladen.
© panoramabild facebook

Inzwischen verfügt beinahe jede Smartphone-Kamera über eine Panoramabildfunktion. Die damit aufgenommenen Bilder können Hobbyfotografen jetzt von Facebook automatisch bearbeiten lassen und dann im 360-Grad-Modus posten.

Schon vor einigen Wochen kündigte Marc Zuckerberg die neue Funktion an. Seit Donnerstag ist diese Darstellungsform offiziell auf Facebook verfügbar. Sobald ein Facebook-Nutzer ein Panoramabild veröffentlicht, wird es von Facebook automatisch dahingehend bearbeitet, dass es als Kugelprojektion dargestellt wird.

User können sich innerhalb dieser 360-Grad-Darstellungen mithilfe der Maus bewegen. So kann sich der Betrachter beispielsweise jede Wand und Ecke in einem würfelförmigen Raum anschauen und eine bessere Vorstellung von dem abgebildeten Ort bekommen. Marc Zuckerberg postete am Donnerstag ein Beispiel auf seiner Facebookseite.

An einem kleinen Kompass erkennen User, dass es sich bei dem Posting um ein Panoramabild handelt. Mit einer Virtual-Reality-Brille wie der Samsung Gear VR kann man diese Rundumpanoramen ebenfalls betrachten.

10.6.2016 von Maureen Beck

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Aufmacher Vorher-Nachher

Anleitung zur richtigen Retusche

Photoshop: So entfernen Sie störende Objekte aus Fotos

Retusche und Objektivkorrektur: Mit unserer Anleitung entfernen Sie Objekte, Sensorstaub, Vignettierung und Verzerrungen aus Ihren Bildern.

Fotorechte Teaserbild

Foto- und Filmrecht

Fotografieren und Filmen: Was ist erlaubt - und was nicht?

Beim Fotografieren und Filmen müssen Sie viele Vorschriften beachten – umso mehr, wenn Sie Aufnahmen veröffentlichen wollen. Ein Überblick.

Sternbild mit Objekt NGC6960 aufgenommen

Tipps & Tricks

Astrofotografie: Sterne, Mond und Milchstraße fotografieren

Wie fotografiere ich Sterne, Mond und Milchstraße? Astrofotograf Bernd Weinzierl verrät die besten Tipps zu Praxis und Ausrüstung.

Shutterstock Teaserbild

Fotos verkleinern, umbennen & Co.

Stapelverarbeitung für Bilder: 6 praktische Gratis-Tools

Viele Bilder auf einmal bearbeiten: Mit diesen Gratis-Tools ist das Konvertieren, Verkleinern und Umbenennen per Stapelverarbeitung ein Kinderspiel!

Franzis Easy Foto

Bildbearbeitung

Franzis Easy Foto im Test: Intuitiv und Effizient

92,0%

Easy Foto will eine Bildbearbeitungssoftware für alle sein, die sich nicht groß mit Bildbearbeitung beschäftigen wollen. Ob das klappt, zeigt unser…