Desktop-App

Facebook Messenger für Windows und Firefox wird eingestellt

Der Facebook Messenger für Windows und Firefox soll ab dem 3. März 2014 komplett eingestellt werden.

© WEKA

Facebook stellt seinen Messenger für PCs ab dem 3. März ein.

Das Social Network Facebook stellt seinen Messenger ein - zumindest die entsprechenden Apps für Windows und den Firefox-Browser. Die Meldung kam für viele Nutzer sehr überraschend, da die App erst seit knapp zwei Jahren auf dem Markt erhältlich ist und bisher keine Gründe für die Einstellung genannt wurden.

Dabei ist schnell ein Zusammenhang zu den aktuellen Geschehnissen hergestellt. Denn nur gerade einmal eine Woche ist es her, dass Facebook den Messenger Whatsapp für 19 Milliarden US-Dollar gekauft hat. Schon gibt das Social Network die Einstellung des Facebook Messenger für Windows und Firefox bekannt. Ob die Entwicklungen zusammenhängen, bleibt abzuwarten.

Der Download der App ist bereits nicht mehr möglich und ab dem 3. März soll die App nicht mehr funktionieren. Mit Hilfe des Facebook Messengers haben Nutzer des sozialen Netzwerkes Facebook die Möglichkeit, Textnachrichten, Bilder und Ortsdaten an Freunde und Bekannte zu verschicken. Seit Sommer 2011 war die App erhältlich, Whatsapp gab es zu diesem Zeitpunkt bereits und schnell wurde klar, man kann den enormen Vorsprung zu dieser Messaging-App nicht aufholen, beziehungsweise sich als Whatsapp Alternative etablieren.

Durch die bisher kommentarlose Einstellungen des Desktop-Messengers und die vorherige Übernahme des erfolgreichsten Konkurrenten ist zu erkennen, dass Facebook wohl eine neue Strategie verfolgt: die Fokussierung auf das mobile Internet, ohne dabei Kompromisse einzugehen. Mehr Stimmen zum Whatsapp-Kauf durch Facebook halten wir auf unserer Presserundschau für Sie bereit.

Mehr zum Thema

Themes installieren & anpassen

Themes sind Baukästen für jedes WordPress-Blog. Sie bestehen vor allem aus Templates und Stylesheets, die das Gerüst bieten für individualisierte…
Werbung blockieren, Office & Co.

Wir haben die besten Tipps und Tools für Google Chrome, damit Sie Werbung ausblenden, Office im Browser nutzen können und mehr.
Mozilla-Browser

Mozilla hat Firefox 38 zum Download freigegeben. Die neue Version des Browsers bringt unter anderem ein DRM-Modul von Adobe mit. Wir erklären, was Sie…
Neues Social Network

Das neue soziale Netzwerk Minds positioniert sich als Alternative zu Facebook und setzt dabei auf Verschlüsselung, Open Source und einen…
Notfall-Patch jetzt installieren

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.