Social Network

Facebook ohne Flash: Videos ab sofort in HTML5

Das Ende des Flash-Players kommt mit großen Schritten. Jetzt stellt auch das soziale Netzwerk Facebook seine Videos auf den HTML5-Standard um.

© World Wide Web Consortium (W3C)

Facebook stellt seine Videos vollständig von Flash auf HTML5 um. Wie Entwickler Daniel Baulig in einem Blogeintrag berichtet, werden der News-Feed, Pages und der eingebettete Videoplayer nun vollständig mit dem HTML5-Standard entwickelt.

Als Grund führt Facebook die schnelleren Innovationen an, die im Gegensatz zu Flash in großem Stil möglich seien. Das veraltete Flash komme ab sofort nur noch bei den Spielen zum Einsatz.

HTML5 bietet zudem erweiterte Möglichkeiten zum Testen neuer Web-Tools. So sind mit dem neuen Standard die Werkzeuge "jest" für JavaScript und "WebDriver" für PHP verfügbar. Auch das direkte Anwenden von Änderungen im Browser sprechen für HTML5.

Mehr zum Thema

Social Network

Endlich am Desktop angekommen: Instagram gibt es ab sofort auch als App für den Windows 10 PC. Der Download ist kostenlos.
Essenslieferung in den USA per Social Media

Facebook startet in den USA als Vermittler zu Essens-Lieferdiensten. Facebook-Nutzer können sich auf einer Karte ihr Restaurant in der Nähe aussuchen.
Für Chats und Videotelefonate

Speziell für Kinder hat Facebook die neue App Messenger Kids präsentiert. Sie soll Text- und Video-Chats bieten - und Kontrolle durch die Eltern.
Messenger bekommt Update

Die WhatsApp-Web-Anwendung zeigt GIF-Animationen bald in Kategorien an und lässt Nutzer Sticker versenden. Wir fassen die Infos zum nächsten Update…
Video
Social Media

Wie viel Zeit verbringen Sie in sozialen Netzwerken? Nutzer können ihr eigenes Verhalten bald minutengenau nachvollziehen und steuern.