Verbraucherzentrale reicht's

Facebook wegen neuer Nutzungsbedingungen abgemahnt

Die neuen Facebook-Nutzungsbedingungen verstoßen laut Verbraucherschützern gegen deutsches Recht. Der Verbraucherzentrale Bundesverband mahnt Facebook ab.

© Facebook

Laut Verbraucherzentrale verstoßen die neuen Facebook-AGB gegen deutsches Recht.

Deutsche Verbraucherschützer mahnen Facebook aufgrund der neuen AGB und Datenschutzregeln ab. Anlass dazu gaben 19 Klauseln aus den Nutzungsbedingungen, die laut Verbraucherzentrale gegen geltendes Recht verstoßen. Insbesondere die Auswertung von Nutzerdaten zur Verknüpfung mit Werbung steht in der Kritik, denn laut Verband erschließe sich den Verbrauchern nicht auf den ersten Blick, wann welche Daten für welche Zwecke verwendet werden.

Datenschützer auf der ganzen Welt kreiden Facebook schon lange an, dass die Standardeinstellungen des sozialen Netzwerks zunehmend eine weitgehende Veröffentlichung von persönlichen Daten vorsehen. Nach deutschem Recht dürfen Unternehmen persönliche Daten nur verwerten, wenn die Nutzer dem zustimmen. Bei Facebook geschieht dies allerdings ohne Einwilligung der Nutzer. 

Zudem werfen die Verbraucherschützer dem Unternehmen vor, das eigene Geschäftsmodell zu verharmlosen: "Facebook ist und bleibt kostenlos", heißt es auf der Anmeldeseite des sozialen Netzwerks. Facebook-Nutzer zahlen zwar kein Geld, doch das Unternehmen nutzt dafür laut Verbraucherzentrale sämtliche Daten der Nutzer, um sie an andere werbetreibende Unternehmen zu verkaufen. Alle Informationen, die Nutzer über das soziale Netzwerk übermitteln, seien für Facebook bares Geld wert.

Die anhaltende Debatte über den Datenmissbrauch von Facebook führte dazu, dass viele Nutzer dem sozialen Netzwerk den Rücken kehren. Wer auf der Suche nach sozialen Netzwerken ist, die weniger Werbung aufzwängen und nicht auf den Zug des Datensammelwahns aufspringen, sollte sich diese zehn Facebook-Alternativen genauer ansehen.

Mehr zum Thema

iPhone-App

Ein Hacker hat bei Instagram eine Sicherheitslücke gefunden. Nach einer abgelehnten Belohnung droht er Facebook mit einem Angriff, um den Druck zu…
Privatsphäre und Datenschutz

Wir zeigen die optimalen Facebook-Einstellungen, damit Sie mehr Privatsphäre, Datenschutz und Datensicherheit im Social Network genießen.
Update für Datenschutzregeln

Das soziale Netzwerk Facebook will zukünftig verstärkt die Nutzung von besuchten Seiten und genutzten Apps analysieren. Dabei wird das gesamte…
Mehr Transparenz und Kontrolle

Facebook ändert ab dem 1. Januar 2015 verschiedene Nutzungsbedingungen. Wir haben die wichtigsten Änderungen für Sie zusammengefasst.
Chrome, Firefox & Opera

Auch wenn User im Internet per Inkognito-Modus unterwegs sind und keine Cookies speichern, können Nutzer nachverfolgt werden.