Update für Adrenaline Edition

Ethereum-Mining: Neuer AMD-Treiber bringt Blockchain-Optimierungen

AMD hat Adrenaline Edition 18.3.4 veröffentlicht, den neuen Treiber für Radeon-Grafikkarten. Er bringt u.a. Optimierungen fürs Mining von Ethereum und Co.

© AMD

Radeon-Grafikkarten bekommen einen neuen Treiber von AMD spendiert.

Besitzer von AMD-Radeon-Grafikkarten erhalten seit Montag neue Treiber. Diese nennt AMD seit einiger Zeit nicht mehr Crimson, sondern Adrenaline Edition. Das letztgenannte Paket liegt in der Version 18.3.4 vor, in den Release-Notes nennt AMD neben Performance-Verbesserungen für den neuen Shooter Far Cry 5 und das Rollenspiel Final Fantasy 15 auch Optimierungen für Blockchain-Berechnungen.

Wer Mining mit AMD-Karten betreibt – etwa für die Kryptowährung Ethereum – kann den Download auf der Webseite von AMD für Windows 10 und Windows 7 sowohl in 32 als auch 64 Bit ausprobieren. Angeblich sollen bestimmte Performance-Schwankungen beim Mining seltener auftreten, die Nutzer bei früheren Treiber-Versionen beobachtet haben. Mangels vorliegendem AMD-System können wir nicht verifizieren, ob und wie sich etwas an der Leistung der AMD-Grafikkarten beim Mining ändert.

Einem wenig repräsentativen Forenthread auf Bitcointalk lässt sich entnehmen, dass keine oder kaum nennenswerte Änderungen bemerkbar seien. Einige Nutzer berichten lediglich von Inkompatibilitäten von Mining-Rigs mit dem aktuellen Treiber, wenn GPUs der aktuellen Vega-Generation für das Mining eingespannt werden. Hier wurden teilweise Abstürze oder Fehlermeldungen beobachtet. Wie oft das vorkommt und ob es sich um ein generelles Problem handelt, muss sich noch zeigen.

Lesetipp: Ethereum-Mining - Anleitung und Tipps

Schon im August hatte AMD einen reinen Blockchain-Treiber für Radeon-Grafikkarten veröffentlicht. Damals sagte AMD, dass keine Weiterentwicklung stattfinden würde. Anstatt eines neuen, dedizierten Treibers kommen neue Optimierungen also mit dem Haupttreiber. Es wird spannend zu sehen sein, wie die Entwickler hier künftig weitermachen. AMD hat bereits mitgeteilt, dass das Mining-Geschäft ein wichtiger Pfeiler für das Unternehmen ist.

Mehr zum Thema

Gaming statt Mining

Das Mining von Ethereum, Zcash, Bitcoin Gold und mehr wird wegen anhaltend niedriger Kurse immer unrentabler. Die Folge: niedrigere…
Gaming-GPU

AMD hat den Release der Radeon RX 590 gestartet. In Tests mit verschiedenen Grafikkarten entpuppt sich eine attraktive Mittelklasse-GPU für Spiele in…
Stabiler, kompatibler, problemfreier

Mainboards für aktuelle AMD-Ryzen-Prozessoren bekommen demnächst BIOS-Updates. AMD hat mit AGESA 1.0.0.5 eine aktualisierte „Basis-Firmware“…
CPU-Chipsatz für Zen 3

Mit dem B550 stellt AMD den nächsten Mittelklasse-Chipsatz der Bx50-Reihe vor. Dieser bringt Zen-3-Support für Ryzen 4000 und schnelleres PCIe-4.0.
Teilweiser Support für X470 und B450

Im Herbst 2020 kommt Ryzen 4000. Zuerst kündigte AMD an, bisherige Mainboard-Chipsätze nicht mehr zu unterstützen. Nun wird diese Aussage teilweise…