Smart Home

HomeMatic: eQ3 überarbeitet Basis-Station für Haussteuerung

Der Home-Control-Spezialist eQ3 hat seinem Hausautomations-System HomeMatic eine überarbeitete Zentrale spendiert. Die Steuerung CCU2 soll fünfmal schneller sein als das Vorgänger-Modell.

© eQ3

eQ3 überarbeitet sein Hausautomations-System HomeMatic.

Die wichtigste Neuerung ist die Performancesteigerung der HomeMatic-Zentrale CCU2. Dafür wurde von eQ3 die Schnittstelle zur Nutzeroberfläche WebUI optimiert. Die Steuerzentrale reagiert dadurch zügiger auf die Eingaben des Nutzers. Dem Hersteller nach ist die CCU2 fünfmal schneller als die alte Zentrale CCU1.

Darüber hinaus wurde die Bedienoberfläche überarbeitet. Optimierte Steuerelemente sollen zu einer intuitiven Bedienung beitragen. Neben der deutschen Bedienoberfläche bietet die neue CCU2 jetzt auch eine englische Version an.

Laut eQ3 ermöglicht die überarbeitete HomeMatic-Zentrale ein einfaches Ersetzen von funktional gleichen Geräten innerhalb des Hausautomations-Systems. Alle Verknüpfungen und Programme werden dabei übernommen. Ziel von eQ3 ist es, die Wartungsfreundlichkeit zu steigern.

Der Wechsel von der CCU1 auf die neue CCU2-Zentrale soll durch Backup- und Restore-Funktionen ohne größeren Aufwand möglich sein. Nach dem Austausch sollen alle persönlichen Einstellungen, Konfigurationen und installierte Drittsoftware erhalten bleiben. Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit, die Zentrale auf den Auslieferungszustand zurücksetzen zu können.

Neben technischen Veränderungen hat eQ3 das Design der CCU2 gegenüber dem Vorgängermodell ebenfalls überarbeitet. Das Design wurde reduziert und schlichter gehalten. Durch das optional erhältliche LAN Gateway ist nun eine Trennung von RS485 und Funk möglich. Ein integrierter MicroSD-Karten-Slot erlaubt es den Nutzern, die Speicherkapazität der CCU2 zu erweitern.

Erhältlich ist die neue HomeMatic-Zentrale CCU2 ab Mitte 2013 zu einem Preis von 149,95 Euro.

Technische Daten:

  • Versorgungsspannung: Steckernetzteil (5 V)
  • Typ. Feldreichweite: typ. 250 m
  • Funkfrequenz: 868,3 MHz
  • Schutzart: IP20
  • Farben: Weiß
  • Abmessungen (B x H x T): 116 x 150 x 34 mm
  • Gewicht: 165 g
  • Speicherkapazität: Erweiterbar über MicroSD/SDHC-Karte

Mehr zum Thema

Hausautomation

Ab sofort ist das Funktouchpanel TST-600 des Haussteuerungs-Spezialisten Crestron im Handel verfügbar. Die neue Generation der Steuereinheit ist mit…
Sicherheit

Mehr Sicherheit für das Eigenheim verspricht der Hausautomations-Spezialist Somfy. Die Funk-Alarmanlage Protexial io ist mit einer Vielzahl von…
Haussteuerung

Mit TaHoma Connect von Somfy lassen sich Rollläden, Dachfenster, Markise und Co. bequem steuern.
Strom sparen

Wäsche trocknen und dabei Strom sparen? Der Hersteller Miele verspricht genau das mit seinem neuen Solartrockner T8881S EcoComfort.
Alles im Blick

Mit der in.Sight-Kamera von Philips hat man seine Wohnräume immer fest im Blick.