Digitale Fotografie - Test & Praxis

Epson Stylus Office BX310FN - Inkjet-Multifunktionsdrucker

Der Tintenstrahldrucker Stylus Office BX310FN soll in Heimbüros und kleinen Arbeitsgruppen für brillante Farbdrucke sorgen. Gleichzeitig ist der Epson ein

© Archiv

Der Tintenstrahldrucker Stylus Office BX310FN soll in Heimbüros und kleinen Arbeitsgruppen für brillante Farbdrucke sorgen. Gleichzeitig ist der Epson ein Multifunktionsgerät mit Kopier-, Scan- und Fax-Funktionen. Wie bei den bereits vorgestellten Fotodurckern sind auch hier die Tintenpatronen einzeln austauschbar. Mit dem Preis von 170 Euro ist er auch für Privatanwender erschwinglich. Interessant machen ihn die Kombination aus Micro Piezo Druckkopftechnologie und DuraBrite Ultra Ink mit der Epson wisch- und wasserfest sowie sofort trocknende Drucke garantieren will.

Über die integrierte Ethernet-Schnittstelle wird der Epson Stylus Office BX310FN an bestehende Netzwerke angeschlossen und kann von mehreren Personen genutzt werden. Scans können via Ethernet zum ausgewählten PC-Arbeitsplatz geschickt werden. Faxe werden direkt vom Rechner aus über das Netzwerk versendet. Ein automatischer Vorlageneinzug für bis zu 30 Seiten erleichtert das Kopieren und Faxen von mehrseitigen Dokumenten.

www.epson.de

Mehr zum Thema

Offizielle und seriöse Quellen im Internet

Gegen Fake News, Spam und Verunsicherung helfen sachliche Informationen. Zudem lassen sich mit Fakten Mitmenschen aufklären, die Covid-19 nicht…
Kollaborations-Tools

Slack arbeitet an einer Integration von Microsoft Teams. Nun kann die Anrufe-Funktion als Beta getestet werden. Ach weitere Apps werden unterstützt.
Home-Office, Multimedia, Gaming und mehr

Es gibt Notebook-Angebote mit den neuen Ryzen-4000-Chips von AMD. Erste Modelle finden sich in Shops mit Ryzen 5 4500U bis Ryzen 7 4800H.
Update 3: Lidl wird unterboten

Die Nintendo Switch Lite war bei Lidl Online im Angebot, auch Animal Crossing war günstig. Wir zeigen, wo Sie das Bundle zum besten Preis kaufen…
Vom Kino direkt ins Wohnzimmer

Die Corona-Krise macht es möglich: Die deutsche Komödie ist kurz nach ihrem Kinostart bereits als Stream auf verschiedenen VoD-Portalen zu finden.