Digitale Fotografie - Test & Praxis

Epson R-D1x - Totgesagte leben länger

Nachdem Epson 2007 das Aus für die R-D1s verkündet hatte, bietet man nun ab 9. April exklusiv in Japan ein geringfügig modifiziertes Modell der

© Archiv

Nachdem Epson 2007 das Aus für die R-D1s verkündet hatte, bietet man nun ab 9. April exklusiv in Japan ein geringfügig modifiziertes Modell der 6-Megapixel-Systemkamera mit APS-CCD-Sensor für Objektive mit M-Bajonett unter der Bezeichnung R-D1xG im Kit mit einem kleinen Handgriff für umgerechnet rund 2500 Euro an.

Neu ist ein 2,5-Zoll-Monitor anstelle des ursprünglichen 2-Zöllers, die Speichermöglichkeit von JPEG + RAW, SDHC-Kompatibilität, ein verbessertes "Auslösefeeling" und der Handgriff.

http://www.epson.jp/products/colorio/photoviewer_digitalcamera/rd1xg

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Neuer Xiaomi-Laptop

Xiaomi hat Ende Mai sein neues Mi Notebook Pro X 15 vorgestellt. Der Release war am 9. Juli in China. Mittlerweile ist ein Import ab rund 1381 Euro…
Top-CPU für Normalsterbliche

Der Ryzen 5 5600X ist AMDs Top-Prozessor für Preisbewusste Nutzerinnen und Nutzer. Wir schauen auf aktuelle Preise und listen die besten Angebote.
Switch-Konkurrent

Valve stellt einen Gaming-Handheld vor. Das Steam Deck setzt auf AMD-Hardware und bringt Zugriff auf die eigene Steam-Bibliothek. Alle Infos!
Ab 29.07.2021

Ab dem 29. Juli haben Aldi Nord und Süd mit dem Medion Akoya E16402 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Wie schlägt sich der Preis von 599 Euro im…