Digitale Fotografie - Test & Praxis

Epson R-D1x - Totgesagte leben länger

Nachdem Epson 2007 das Aus für die R-D1s verkündet hatte, bietet man nun ab 9. April exklusiv in Japan ein geringfügig modifiziertes Modell der

image.jpg

© Archiv

Nachdem Epson 2007 das Aus für die R-D1s verkündet hatte, bietet man nun ab 9. April exklusiv in Japan ein geringfügig modifiziertes Modell der 6-Megapixel-Systemkamera mit APS-CCD-Sensor für Objektive mit M-Bajonett unter der Bezeichnung R-D1xG im Kit mit einem kleinen Handgriff für umgerechnet rund 2500 Euro an.

Neu ist ein 2,5-Zoll-Monitor anstelle des ursprünglichen 2-Zöllers, die Speichermöglichkeit von JPEG + RAW, SDHC-Kompatibilität, ein verbessertes "Auslösefeeling" und der Handgriff.

http://www.epson.jp/products/colorio/photoviewer_digitalcamera/rd1xg

Mehr zum Thema

Update
KB4100403 bereinigt Abstürze, Akkuprobleme und…

Microsoft veröffentlicht den Patch KB4100403 für Windows 10 Version 1803 (April Update). Dieser löst u.a. Probleme mit einigen Intel- und…
Windows 10 Update
Rechner in Boot-Schleife

Das Windows 10 April Update löst bei Rechnern Boot-Schleifen aus und wurde jetzt für Avast-Nutzer gestoppt. Für Betroffene gibt es eine vorläufige…
WiFi Tool gratis im Microsoft Store
Windows Store

WiFi Tool ist eine WLAN-App im Microsoft Store, die normalerweise 30 Euro kostet. Für wenige Tage gibt es das Programm für Windows-10-Nutzer…
Battlefield 5
Multiplayer-Shooter

EA und DICE haben Battlefield 5 enthüllt. Der Reveal-Trailer zeigt Gameplay und das WW2-Setting – dazu gibt’s das Release-Date und Erfreuliches zum…
Online-Community
In eigener Sache

Aufgrund der Anforderungen der DSGVO sehen wir uns leider gezwungen unser Forum abzustellen. Wir möchten natürlich weiterhin im Austausch mit Ihnen…