Darmstadt

Energieversorger Entega erlebt Cyberattacke

In Darmstadt wurde das Energieversorger-Unternehmen Entega Opfer eines Cyberangriffs. Die Attacke traf interne Konten, aber keine Infrastrukturen.

News
Ein Ausrufezeichen vor rotem Hintergrund mit Einsen und Nullen
Ein weiteres Unternehmen wurde Opfer einer kriminellen Cyberattacke.
© Adobe Stock: WhataWin

Der Darmstädter Energieversorger Entega wurde am vergangenen Wochenende Opfer einer kriminellen Cyberattacke. Das teilte das Unternehmen auf Twitter mit. Betroffen sollen vor allem interne Mailkontensein sowie Firmenwebseiten sein.

Entdeckt wurde der Angriff am Sonntagmorgen, da die Mitarbeiter*innen nicht mehr auf das eigene Kundenportal zugreifen konnten. Auf kritische Infrastruktur sowie Kundendaten soll der Angriff allerdings keine Auswirkungen haben.

Entega bietet die Versorgung mit Trinkwasser, Oköstrom, Ökogas und auch Internet in der Region Hessen an und arbeitet derzeit laut eigener Aussage "mit Hochdruck an Gegenmaßnahmen". Aktuell gibt es noch keine Informationen darüber, wer für den Angriff verantwortlich ist und warum gerade die Entega AG Ziel einer Cyberattacke wurde.

In Deutschland wurde beinahe jedes zweite Unternehmen bereits Opfer eines solchen Angriffs. Aktuell soll ein Expertenteam des hessischen Innenministeriums sowie des Landes- und Bundeskriminalamtes an der Aufklärung des Falls arbeiten.

Virus entfernen

Achtung vor Trojaner

CCleaner kostenlos: Fake-Download entpuppt sich als Malware

Aktuell ist ein Trojaner im Umlauf, der über eine gefälschte CCleaner-Lizenz verbreitet wird. Die Malware stiehlt Passwörter und Kreditkarten…

13.6.2022 von Laura Pippig

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Hacker Cyberangriff Malware - Sicherheit (Symbolbild)

Cybersicherheit

Hackerforum "Raidforums" von Europol geschlossen

Internationale Ermittler haben eines der größten Hacker-Foren der Welt ausgehoben. Der illegale Marktplatz "Raidforums" ist vom Netz genommen.

Microsoft Office Tipps

Wann kommt der Patch?

Office Sicherheitslücke: Schwachstelle "Follina"…

Die Sicherheitslücke "Follina" wurde von Microsoft bestätigt und erlaubt Angriffe auf PCs über Office-Dateien. Bisher gibt es keinen Patch.

Microsoft Edge Logo 2019

Update verfügbar

Edge-Browser: Warnung vor kritischer Sicherheitslücke

Eine Sicherheitslücke mit der Risikostufe hoch wurde in Edge entdeckt. Microsoft behebt die Schwachstelle im Browser per Update.

Passwort-Manager Test 2021

Passwort-Manager

LastPass: Authentifizierung per Gesichtserkennung und…

Der Passwort-Manager LastPass erlaubt nun auch passwortlose Authentifizierung auf Desktop-Geräten per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung.

Lockbit

Achtung vor diesen Mails

LockBit: Falsche Urheberrechts-Warnung bringt Ransomware

Derzeit sind E-Mails im Umlauf, die vor Copyright-Verstößen warnen. In Wahrheit handelt es sich aber um einen Ransomware-Angriff mit LockBit.