Engelmann Photomizer - vollautomatische Bildbearbeitung

Der Photomizer will mehr als nur Fotos drehen, zuschneiden und hier und da einmal ein paar rote Augen entfernen. Die Software soll die Schwächen und Tücken der

News
image.jpg
© Archiv

Der Photomizer will mehr als nur Fotos drehen, zuschneiden und hier und da einmal ein paar rote Augen entfernen. Die Software soll die Schwächen und Tücken der digitalen Fotografie selbstständig korrigieren.

Durch die automatische Objekterkennung werden nur die Teile eines Bildes manipuliert, die den Gesamteindruck optimieren. Es gibt Automatismen für Tonwerte, Nachschärfen und Kontrastoptimierung sowie für Farbton und Sättigung. Auch den Weißabgleich bringt die Software automatisch auf die richtige Farbtemperatur. Dabei arbeitet die Software im Batchmodus ganze Bildserien ab. Trotz aller Automatismen, ermöglicht die Software dennoch manuelle Bildbearbeitung. Der Photomizer hat einen HDR-Simulator, der auch aus einem Bild HDR-ähnliche Bilder herausholen soll. Die normalerweise notwendigen weiteren Bilder mit anderer Belichtung errechnet sich das Programm intern. Der Skalierungs-Optimierer soll sich um die effizienteste Art der Darstellung auf einem bestimmten Medium bemühen, sodass nie wieder störende schwarze Balken zu sehen sind. Ausgeben kann der Photomizer JPEG, PNG und BMP-Bilddateien. Die Software soll ab nächste Wochen verfügbar sein. Zum Start gibt es ein Einführungspreis von 30 Euro. Anschließend wird der Photomizer 50 Euro kosten.

http://www.engelmann.com/ger/

9.7.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

So sieht die Radeon RX 6700 XT im Referenzdesign aus.

RDNA-2-Refresh

Radeon RX 6950 XT & Co.: Wo kann man die neuen…

Am 10. Mai ist Release der neuen AMD-GPUs Radeon RX 6950 XT, 6750 XT und 6650 XT. Hier können Sie die neuen Grafikkarten voraussichtlich kaufen.

shutterstock_1547174264

Zahlen verbessern

Netflix: Günstigeres Abo mit Werbung und Einschränkungen…

Netflix muss seine Zahlen verbessern und plant, doch ein günstigeres Abo mit Werbung anzubieten. Dazu wird kostenloses Account-Sharing schärfer…

Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Geschäftsberichte und Statistiken

Disney+, Netflix und mehr: Aktuelle Abonnentenzahlen der…

Wie viele Abonnenten haben Disney+, Netflix & Co.? Aktuelle Berichte zeigen, dass Disney+ stark zulegen konnte, während Netflix und andere zuvor…

Kryptowährungen

Bundesfinanzministerium über Bitcoin, Ethereum und…

Staking-Steuern in Deutschland: BMF sorgt für klarere Regeln…

Das Bundesfinanzministerium (BMF) schafft bei Steuern auf Krypto-Gewinne insbesondere bei Vorgängen wie Staking und Lending einheitlichere Regelungen.

Das Onkyo-Logo

Insolvenz des Audio-Unternehmens

Wie existiert Onkyo weiter?

Laut Berichten soll Onkyo Konkurs angemeldet haben. Die Unternehmen, zu denen die Marke gehört, reagieren nun auf die Vorwürfe.