Digitale Fotografie - Test & Praxis

Eizo CG242W - Monitor für gute Farben

Mit dem neuen 24-Zoll-Bildschirm, CG242W, will Eizo wieder gezielt Fotografen und Grafiker ansprechen. Der Monitor bietet mit 97% Adobe RGB einen Farbraum, der

image.jpg

© Archiv

Mit dem neuen 24-Zoll-Bildschirm, CG242W, will Eizo wieder gezielt Fotografen und Grafiker ansprechen. Der Monitor bietet mit 97% Adobe RGB einen Farbraum, der quasi den Offset-Druckfarben entspricht. Eine 3D-Look-Up-Table (LUT) mit 12-Bit-Datenbreite pro Farbkanal sowie ein 16-Bit-Color-Processing sollen weiche fließende Gradationswiedergabe und eine Grauachse ohne Farbabweichungen sichern. Durch das 3D-Look-Up-Table will Eizo eine präzise Signal-Tonwert-Zuordnung ermöglichen und so eine perfekte Simulation von CMYK-Druckausgaben hinbekommen bzw. den Anforderungen der professionellen Bild- und Videoproduktion gerecht werden. Im Lieferumfang enthalten ist die Software ColorNavigator und ein Aufsatzmessgerät für den USB-Anschluss für die Kalibrierung. Ein Display Port und ein DVI-I-Eingang erlauben den Anschluss von digitalen und analogen Signalen. Die Umschaltung erfolgt automatisch oder auf Wunsch manuell. Ab März 2009 wird der Eizo CG242W in Deutschland ausgeliefert. Sein Straßenpreis liegt voraussichtlich bei knapp unter 2.000 Euro.

www.eizo.de

Mehr zum Thema

Update
KB4100403 bereinigt Abstürze, Akkuprobleme und…

Microsoft veröffentlicht den Patch KB4100403 für Windows 10 Version 1803 (April Update). Dieser löst u.a. Probleme mit einigen Intel- und…
Windows 10 Update
Rechner in Boot-Schleife

Das Windows 10 April Update löst bei Rechnern Boot-Schleifen aus und wurde jetzt für Avast-Nutzer gestoppt. Für Betroffene gibt es eine vorläufige…
Battlefield 5
Multiplayer-Shooter

EA und DICE haben Battlefield 5 enthüllt. Der Reveal-Trailer zeigt Gameplay und das WW2-Setting – dazu gibt’s das Release-Date und Erfreuliches zum…
Online-Community
In eigener Sache

Aufgrund der Anforderungen der DSGVO sehen wir uns leider gezwungen unser Forum abzustellen. Wir möchten natürlich weiterhin im Austausch mit Ihnen…
Botnetz erkennen und Funktionsweise verstehen
Botnetz

Über 500.000 Router von u.a. Netgear und TP-Link sowie NAS-Geräte von QNAP wurden mit der Malware VPNFilter infiziert. Das FBI rät zu einem Neustart.