Digitale Fotografie - Test & Praxis

Einfach, die zweite: Franzis OneClick Wipe 2.0

Mit der One-Click-Wipe 2 verspricht Franzis eine grundlegende Bildbearbeitung für Gelegenheits- und Hobbyfotografen, die sich sehr einfach bedienen lässt.

© Archiv

Franzis One-Click-Wipe 2

Mit OneClick Wipe 2.0 verspricht Franzis eine grundlegende Bildbearbeitung für Gelegenheits- und Hobbyfotografen, die sich sehr einfach bedienen lässt. Die Software beherrscht alle gängigen Korrektur- und Bearbeitungsfunktionen. Die neue Version versteht mehr RAW-Dateiformate und bringt HDR-Unterstützung mit (High Dynamic Range). Zudem kann OneClick Wipe 2.0 mit Photoshop-kompatiblen Plug-Ins erweitert werden. Für die Ordnung auf dem PC soll das integrierte Album sorgen, mit dem die Fotos verwaltet, betrachtet, gedruckt und präsentiert werden können. Franzis OneClick Wipe 2.0 läuft unter Windows XP und Vista und ist zum Preis von 30 Euro ab Mitte August im Fachhandel oder als Download erhältlich. www.franzis.de

Mehr zum Thema

Kritik wegen Sicherheitsbedenken

Die Software Zoom steht wegen Datenschutzmängeln und Sicherheitslücken in der Kritik. Unternehmen und Regierungen reagieren darauf mit Verboten.
Gerücht

Nach dem MacBook Pro 16 von November 2019 soll im Mai 2020 das MacBook Pro 14 kommen. Das sagt ein Leaker, der Wartende nicht bis zur WWDC vertrösten…
DualShock-4-Nachfolger DualSense

Sony stellt den neuen DualSense-Controller für die PS5 vor. Das ist der Nachfolger des Dual-Shock-4-Gamepads der Playstation 4. Das sind die…
Neue ProBooks

HP kündigt neue Notebooks an. ProBook 445 G7 und 455 G7 bekommen ein Update mit Ryzen 4000. Wir geben Infos zu Release, Preisen und Specs.
Streaming-Tipp

Filmtipp für die fußballfreie Zeit: Bei Rakuten TV können Sportfans jetzt eine Dokumentation über Sadio Mané vom Liverpool FC gratis ansehen.