Digitale Fotografie - Test & Praxis

Eiki LC-XGC500 und LC-X8 - helle Beamer

Anfang Februar findet die Integrated Systems Europe in Amsterdam statt, auf der Eiki einen HD-Beamer mit DLP-Technik und 6500 Lumen Helligkeit vorstellen will.

© Archiv

Anfang Februar findet die Integrated Systems Europe in Amsterdam statt, auf der Eiki einen HD-Beamer mit DLP-Technik und 6500 Lumen Helligkeit vorstellen will. Weitere Informationen zu diesem Projektor gibt es noch nicht, doch dafür gibt Eiki gleich zwei weitere Beamer-Neuvorstellungen bekannt.

Der LC-X8 basiert auf LCD-Technologie und soll satte 10.000 Lumen auf die Leinwand bringen, was ihn als Event-Projektor prädestiniert. Auch sein Kontrastverhältnis von 3.000:1 liegt erstaunlich hoch - fast so wie sein Preis: 13.500 Euro ohne Objektiv.

Deutlich erschwinglicher ist der LC-XGC 500, der mit Optik bei 4290 Euro liegt. Auch er ist mit LCD-Technologie ausgestattet und bietet 5.000 Lumen Helligkeit. Für professionellen Diashowbetrieb ist er auch wegen seiner AutoLampBackup-Funktion interessant: Sie sorgt mit einer Ersatzlampe für einen unterbrechungsfreien Betrieb, sollte die Erste während der Show ausfallen.

Damit darf man zumindest spekulieren: Der DLP-Beamer dürfte preislich unterhalb des LC-XGC500 liegen.

www.eiki.de

Mehr zum Thema

Intel-Prozessoren für 2021 vorgestellt

Mit Rocket Lake-S hat Intel endlich seine neuen Desktop-Prozessoren vorgestellt. Dazu kommen u.a. Tiger Lake-H und ein erster Teaser zu Alder-Lake-S.
CES 2021

Auf der CES stellt LG neue Monitore vor. Nach einem OLED-Display für Kreative kommen Nano-IPS-Displays von 27 bis 40 Zoll, mit 4K und bis zu 180Hz.
Ab sofort erhältlich

Nutzer von Glasfaser-Anschlüssen brauchen für WLAN 6 und 2,5-GB-LAN keine Zusatz-Hardware mehr. Die Fritzbox 5530 Fiber ist ab sofort im Handel…
Sicherheitspatches, Bugfixes und mehr

Die ersten Windows Updates 2021 sind verfügbar. Wir fassen zusammen, was KB4598242 und KB4598229 an Sicherheitspatches und Bugfixes bringen.
Blue-Screens, Automatische Reparatur und mehr

Die ersten Windows-10-Updates 2021 sind verfügbar. Einzelne Nutzer stoßen auf typische Probleme mit KB4598242 und KB4598229. Wir zeigen mögliche…