Edle Multimedia-Tastatur fürs Heimkino

Edle Multimedia-Tastatur fürs Heimkino - Enermax Aurora Micro Wireless

Der PC-Komponentenhersteller Enermax hat am Montag eine neue Tastatur zur Steuerung von Media-Center-PCs vorgestellt. Die Aurora Micro Wireless bietet einen internen Trackball und arbeitet mit drahtloser Funktechnologie.

© www.enermax.de

Enermax Aurora Micro Wireless

Laut Hersteller soll das Gehäuse aus gebürstetem Aluminium besonders robust sein und dank "diamantgeschliffener" Kanten ein edles Erscheinungsbild bieten. Das kabellose Keyboard arbeitet mit 2,4-GHz-Funktechnologie und soll aufgrund des integrierten Trackballs mit Laserabtastung, eine zusätzliche Maus überflüssig machen. Der Mausersatz bietet ein Scrollrad, zwei Maustasten sowie sieben frei belegbare Hotkeys, die zum Bespiel direkten Zugriff auf häufig aufgerufene Internetseiten oder E-Mail-Programme erlauben. Enermax will auch an die wachsende Zahl der Windows-Media-Center-Anwender gedacht haben. Diese sollen sich über die doppelt-belegten Funktionstasten freuen, die einen schnelleren Zugriff auf die wichtigsten Funktionen des Windows-Media-Centers ermöglichen sollen. Einen leisen Tastenanschlag soll die von Enermax patentierte "Scissors"-Technologie sorgen.

Die Enermax Aurora Micro Wireless Tastatur ist ab sofort in den Farben Silber oder Schwarz im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 75 Euro. Weitere Informationen finden sie unter www.enermax.de/aurorawireless.

Bildergalerie

Galerie
Computer

Enermax Aurora Micro Wireless

Mehr zum Thema

Marktforscher

Analysen zum PC-Markt im dritten Quartal 2017 lassen auf einen PC-Markt hoffen, der sich langsam einpendelt. Notebooks sind in Europa beliebt.
Support-Ende für Creators Update

Einige Windows-10-Nutzer sehen die Aufforderung, auf das aktuelle April Update zu aktualisieren. Dahinter steckt das Support-Ende für PCs mit Creators…
Gaming-Grafikkarten

Der Release einer Geforce RTX 2060 bleibt ungewiss. Aktuell lässt Nvidia durchblicken, neben RTX 2080 (Ti) und 2070 weiterhin mit den Vorgängern zu…
Europa wächst, alle anderen schrumpfen

PC-Hersteller wie Dell, HP oder Lenovo haben in Q2/2019 laut Marktforschern mehr PC-Hardware verkauft. Das liege v.a. am Windows-10-Umstieg im…
Apple Computer

Der Mac Pro 2019 lässt sich seit Ende 2019 kaufen: zu Preisen ab 6.499 bis weit über 60.000 Euro. Mitte April kommen neue Füße für 349 und Rollen für…