Gaming-Branche

Spielemesse E3 soll 2023 zurückkehren

Die Spielemesse E3 soll 2023 wieder regulär stattfinden, auch vor Ort. Der Präsident der ESA zeigt sich zuversichtlich zur Zukunft der Veranstaltung.

News
Logo der E3 2021: rotes E und gelbe 3 vor schwarzem Hintergrund
Auf der E3 präsentieren die Publisher jedes Jahr kommende Spielehighlights.
© Entertainment Software Association

In einem Interview mit der Washington Post erklärte der Präsident der "Entertainment Software Association" (kurz ESA), dass die E3 2023 erneut stattfinden wird. Und das nicht nur digital, sondern auch vor Ort. In den vergangenen Jahren wurde die Videospiel-Messe aufgrund der Pandemie entweder abgesagt oder konnte nur online stattfinden.

In diesem Jahr entschieden sich dann viele Publisher und Austeller dazu, die E3 auszulassen. Stattdessen veranstalten einige ihre eigenen Livestreams oder wanderten zum konkurrierenden Summer Game Fest ab. Für 2023 zeigt man sich aber wieder zuversichtlich:

"Wir freuen uns darauf, im Jahr 2023 mit einer digitalen und einer persönlichen Veranstaltung zurückzukehren. So sehr wir diese digitalen Veranstaltungen lieben und so sehr sie die Menschen erreichen und wir diese globale Reichweite wollen, wissen wir auch, dass es ein wirklich starkes Bedürfnis der Menschen gibt, sich zu versammeln - sich persönlich zu treffen, sich zu sehen und darüber zu sprechen, was Spiele großartig macht", erklärte Präsident und CEO Stan Pierre-Louis.

Die Bereitschaft der Veranstalter ist also vorhanden. Es stellt sich nur die Frage, ob 2023 auch die Publisher erneut dabei sein werden, die in diesem Jahr abgesprungen sind.

Ein möglicher Zeitraum für die Messe wurde leider noch nicht genannt. Vermutlich wird die ESA aber bis zum Ende des Jahres einen Termin bekannt geben.

Gamescom Koeln 2018

Digitale Messen, Events und Präsentationen

Gamescom, Summer Game Fest und Co.: Alle Spiele-Termine 2022

Alle Spiele-Events 2022 auf einen Blick: Wir verraten, an welchen Terminen auf Gamescom, Summer Game Fest und Co. neue Games präsentiert werden.

8.6.2022 von Laura Pippig

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Gamescom Koeln 2018

Digitale Messen, Events und Präsentationen

Gamescom, Summer Game Fest und Co.: Alle Spiele-Termine 2022

Alle Spiele-Events 2022 auf einen Blick: Wir verraten, an welchen Terminen auf Gamescom, Summer Game Fest und Co. neue Games präsentiert werden.

Konzentrierter Spieler sitzt nachts am Schreibtisch und spielt einen Weltraum-ShooterAktion Overlay

Gaming auf dem Vormarsch

Neue Zahlen: Videospielmarkt boomt in Deutschland

Der Games-Markt wächst weiter an. Vor Kurzem hat der deutsche Game-Verband aktuelle Zahlen veröffentlicht, die das bestätigen.

USK 18

Gesetz bald gekippt?

Jugendschutz: Medien sollen stärker reguliert werden

Die Rundfunkkommission plant eine Reform des Jugendmedienschutzes. Laut dieser könnten bald Jugendschutzvorrichtungen auf Systemen verpflichtend…

minecraft mobile

Schlechte Nachricht für Krypto-Fans

Minecraft verbietet Einsatz von NFTs

Entwickler Mojang verbietet ab sofort den Einsatz von NFTs in und um Minecraft. Der Bann soll die Fans vor Blockchain-basierten Drittanbietern…

WoW Sylvanas

Streit ums Geld?

Blizzard stellt geheimes "World of…

Gerüchten zufolge haben Blizzard und NetEase ein gemeinsames, bisher geheimes WoW-Spinoff eingestellt. Neptune sollte ein Mobile-MMO werden.