E-620 - Neue Mittelklasse

Mit der E-620 hat Olympus für Ende April ein neues Mittelklasse-Modell angekündigt, das in Ausstattung und technischen Daten weitgehend der E-30 entspricht,

News
image.jpg
© Archiv

Mit der E-620 hat Olympus für Ende April ein neues Mittelklasse-Modell angekündigt, das in Ausstattung und technischen Daten weitgehend der E-30 entspricht, mit seinem kleinen und leichten Gehäuse aber eher an E-420/E-520 erinnert. Mit einem avisierten Verkaufspreis von rund 750 Euro bildet die E-620 die neue Mittelklasse der Olympus-Spiegelreflexkameras.

Herzstück der E-620 ist der schon in der E-30 eingesetzte 12-Megapixel-Live-MOS-Sensor im FourThirds-Format 17,3 x 22 mm samt TruePic III+-Prozessor. Zu dessen Funktionsumfang gehören automatische Gradationssteuerung, Schattenaufhellung und Gesichtserkennung. Die E-620 lässt dem Fotografen die Wahl zwischen 5 Belichtungs- und 5 Kreativ-Modi sowie 13 Motivprogrammen. Die mit der E-30 eingeführten "Art"-Filter für Effekt-Aufnahmen finden sich ebenfalls in der E-620 wieder. Auch das Belichtungsmesssystem entspricht dem der E-30.

Die ISO-Werte der E-620 reichen von 100 bis 3200. Der Verschluss ist mit einer kürzesten Zeit von 1/4000s und X-Synchronzeit von 1/180 s nicht ganz so schnell wie bei der E-30. Die Fotos können im RAW- und/oder JPEG-Format auf xD- oder CF-Karten gespeichert werden. Automatische Belichtungsreihen sind auch mit Blitz sowie unterschiedlichen Weißabgleichs- oder ISO-Werten möglich. Bildserien bewältigt die E-620 mit maximal 4 B/s statt den 5 B/s der E-30. Quasi Olympus-Standard sind das Ultraschall-Staubschutzsystem und der integrierte mechanische Bildstabilisator, der in der E-620 bis zu 4 Zeitenstufen länger aus freier Hand erlauben soll.

Das neue Autofokus-System der E-620 arbeitet im Live-View-Modus mit Kontrastmessung auf dem Sensor, das Phasendetektions-System setzt alternativ auf 7 Sensoren, davon 5 Doppelkreuz-Sensoren. Sein Arbeitsbereich umfasst -1 bis 19 EV. Zur optimalen Fokussierung können bei Bedarf die Kalibrierungen von bis zu 20 Objektiven gespeichert werden. Der dreh- und schwenkbare 68,5 mm/2,7"Live-View-Monitor ist der gleiche wie bei der E-30. Der Spiegelreflex-Sucher der E-620 mit 95 % Bildfeld und 0,96x-Vergrößerung ist nicht mehr ganz so eng wie bei E-520/E-420. Der integrierte Blitz mit Leitzahl 12 erlaubt die kabellose TTL-Steuerung externer Systemblitze.

Im Live-View-Modus können zwei RAW-Bilder zu einer Mehrfachbelichtung kombiniert werden, von gespeicherten RAWs sogar drei. Mit der E-620 bringt Olympus als spezielles Zubehör zur E-620 den leistungsstarken Akkugriff HLD-5 und das Unterwasser-GehäusePT-E06. Die Blitzhalterungen FL-BK04 und FL-BKM03 machen das Blitzen mit allen E-Modellen flexibler. Wie andere E-Modelle soll auch die E-620 in diversen Kits mit Objektiven angeboten werden.

Download: Tabelle

www.olympus.de

image.jpg
© Archiv
image.jpg
© Archiv

24.2.2009 von Redaktion pcmagazin und Horst Gottfried

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Canon EOS 5DS und 5DS R

50-Megapixel-DSLR

Canon stellt Vollformat-Kameras EOS 5DS und EOS 5DS R vor

Canon hat neue Spiegelreflexkameras mit einem 50,6-Megapixel-Vollformat-Sensor vorgestellt. Die beiden Modelle Canon EOS 5DS und EOS 5DS R…

Fujifilm X-T10 mit Aufklappblitz

Spiegellose Systemkamera

Fujifilm X-T10 angekündigt

Der Nachfolger der X-T1 wird kleiner und günstiger. Die spiegellose Systemkamera mit 16,3 Megapixeln soll ab Sommer erhältlich sein.

Canon EOS-1D X Mark II

Profi-DSLR

Canon EOS-1D X Mark II vorgestellt: Neuer AF und 4K-Video

Die neue Canon EOS-1D X Mark II bringt zahlreiche Verbesserungen. Wir haben alle Details zu Features, Preis und Verkaufsstart.

Sony Alpha 6300

Systemkamera

Sony Alpha 6300: Neue Spiegellose mit Rekord-AF

Die neue Sony Alpha 6300 soll beim Autofokus gleich zwei Rekorde in der Klasse der APS-C-Systemkameras brechen.

Titelbild der ColorFoto 4/2017 mit Jahres-CD

Die Welt der Fotografie

ColorFoto 4/2017 jetzt am Kiosk - richtig kaufen, besser…

Moderne Systemkameras sind unser Top-Thema in ColorFoto 4/2017. Lesen Sie die Tests von neun Modellen von Fujifilm, Panasonic, Leica und Sigma.