Digitale Fotografie - Test & Praxis

DxO Optics Pro v5.3.2 - mehr RAW-Formate

DxO Labs hat ein weiteres Update für den RAW-Konverter Optics Pro angekündigt und unterstützt nun auch die RAWs der Canons EOS 5D Mark II, allerdings nur in

© Archiv

DxO Labs hat ein weiteres Update für den RAW-Konverter Optics Pro angekündigt und unterstützt nun auch die RAWs der Canons EOS 5D Mark II, allerdings nur in die Pro Elite Edition. RAW-Bilder der ebenfalls neu integrierten Canon Powershot G10 kann dagegen auch DxO Optics Pro Standard einlesen. Zudem wurden 32 Korrekturmodule für eine ganze Reihe von Kameras überarbeitet. Im einzelnen betrifft es Canons G10, 350D, 400D, 450D, 20D, 30D, 40D, 50D, 1D Mark II N,1Ds Mark III, 5D Mark II, Nikons D40, D40x, D60, D70, D70s, D80, D90, D200, D300 sowie Fuji Finepix S5 Pro. Alle Anwender, die DxO Optics Pro nach dem 1. August 2007 gekauft haben, können das Update auf Version 5.3.2 kostenlos laden.

www.dxo.com

Mehr zum Thema

Streaming und Download

Wann und wo es "Onward" zu welchem Preis zu kaufen gibt und wie lange sich Blu-ray-Disc-Sammler noch gedulden müssen.
Datenschützer vs. Microsoft

Berliner Datenschützer veröffentlichten einen Leitfaden für die sichere Nutzung von Videokonferenz-Software. Ein Detail gefiel Microsoft überhaupt…
AVM beendet Unterstützung älterer Geräte

AVM hat das Support-Aus für einige ältere Modelle angekündigt. Wir erklären, welche Fritzbox-Router betroffen sind.
Laptops mit 13, 14 oder 16 Zoll

Xiaomi hat mit den RedmiBooks neue günstige Laptops mit 13, 14 und 16 Zoll vorgestellt. Sie bieten Ryzen 4000 Chips, starten aber zuerst in China. Ein…
Funktionsupdate auf Version 2004

Release fürs Windows 10 Mai 2020 Update: Nutzer können es konventionell erhalten oder per Clean Install sauber neuinstallieren. Doch es gibt bekannte…