Home und Mobile Entertainment erleben
Neuer Standard für Antennenfernsehen

DVB-T2 Umstellung: Jetzt wird DVB-T abgeschaltet!

In der Nacht vom 28. auf den 29. März wird DVB-T abgeschaltet. Digitales Antennenfernsehen setzt künftig auf DVB-T2 HD. Wir erklären, was sie wissen müssen.

© dvb-t2hd.de

Der 29. März 2017 ist in vielen Regionen Deutschlands der Termin für die DVB-T 2 HD Umstellung.

Am Mittwoch ist es soweit: In vielen Teilen Deutschlands ist digitales Fernsehen nicht mehr via DVB-T empfangbar. Denn in der Nacht vom 28. auf den 29. März 2017 wird das 2002 gestartete DVB-T großflächig ablöst. Nachfolger ist der neue Standard DVB-T2 HD, der seit Mai 2016 in einer ersten Stufe bereits in zahlreichen Ballungszentren in Betrieb ist wird.

Ab 29. März erfolgt nun die Umstellung in zahlreichen Regionen in Deutschland. Wer an den betroffenen Orten künftig digitales Antennenfernsehen nutzen will, benötigt einen kompatiblen Receiver. Damit können die öffentlich-rechtlichen Sender in HD-Qualität empfangen werden.

Privatsender wie ProSieben, RTL und SAT1 dagegen sind künftig im Angebot Freenet TV gebündelt. Dessen Programme sind verschlüsselt und - im Widerspruch zum Namen - nicht frei und kostenlos empfangbar. Zum Ansehen der "Freenet TV"-Sender wird eine CI-Plus-Steckkarte sowie ein kostenpflichtiges Abonnement vorausgesetzt.

DVB-T2 HD: Was Sie wissen müssen

Für detaillierte Informationen zur Umstellung auf DVB-T2 HD empfehlen wir folgende Ratgeber und Tests zum Thema:

DVB-T2 HD erklärt - das müssen Sie wissen

Quelle: DVB-T2HD.de
Am 29. März 2017 wird in großen Teilen Deutschlands auf DVB-T2 HD umgestellt. Dieses Video erklärt die wichtigsten Fakten.

Mehr zum Thema

DVB-C2 und DVB-T2

Der DVB-Standard macht mit DVB-T2 und DVB-C2 den nächsten Evolutionsschritt. Doch Deutschland tut sich mit dem Wechsel in die Zukunft des digitalen…
Tivizen Nano HD Hybrid

Der Tivizen Nano HD Hybrid von icube ermöglicht drahtlosen TV-Empfang im ganzen Haus auf dem Tablet oder Smartphone. Neu sind HD-Sender per DVB-C.
Digitales Antennenfernsehen

In unserem Artikel erklären wir alles zu DVB-T2 HD. Die neue Antennen-Technik bringt endlich Fernsehen in Full-HD.
Antennenfernsehen DVB-T2

Hochauflösendes Fernsehen über Antenne: Am 31. Mai 2016 fällt in einigen Ballungszentren der Startschuss für DVB-T2 HD. Den Anfang machen die…
Antennen-TV

Neustart am 29. März 2017: DVB-T2 bringt HDTV-Qualität, mehr Programme und auch das Ende des kostenlosen Empfangs der Privatsender. Alle Infos!