Digitales Antennenfernsehen

DVB-T-Ausstieg von RTL doch später

Laut Medienberichten hat Siegfried Schneider, Präsident der Bayrischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), einen späteren DVB-T-Ausstieg der Privatsender-Gruppe RTL im Großraum München in Aussicht gestellt.

News
RTL Logo
RTL Logo
© RTL

Wie bereits berichtet, beendet die RTL-Gruppe ihr DVB-T-Engagement . Laut RTL-Angaben beträgt der DVB-T-Marktanteil bei den Zuschauern lediglich 4,2 Prozent. Die weiteren Anteile entfielen vor allem auf Satelliten- und Kabelzuschauer. Die Kosten pro DVB-T-Haushalt seien dagegen 30 Mal höher als beim Satellitenfernsehen.

Die Übertragung im gesamten Bundesgebiet wird bis Ende 2014 eingestellt. Im Raum München war der Ausstieg bereits für Ende Mai dieses Jahres geplant. Siegfried Schneider, Präsident der Bayrischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), hat nun die zeitliche Verschiebung in Aussicht gestellt. Zwei Monate mehr Zeit sollen Zuschauer erhalten, falls sie wegen der Einstellung der Übertragung auf einen anderen Empfangsweg umsatteln wollen.

Ein Sprecher der Mediengruppe RTL Deutschland bestätigte die Pläne gegenüber video-magazin.de: "Wir haben uns mit der BLM zu DVB-T ausgetauscht. Dem Wunsch der BLM, die Programme der Mediengruppe RTL Deutschland im Raum München zwei Monate länger über DVB-T und damit bis Ende Juli 2013 auszustrahlen, entsprechen wir gern. Damit bekommen die Zuschauer mehr Zeit für die Umstellung auf einen anderen Verbreitungsweg."

8.2.2013 von Volker Straßburg

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

tv, monitor, studio, fernsehen

Ratgeber

Das bringt das Ende der SD-Grundverschlüsselung

Free-TV wird wieder ein bisschen freier, denn die großen Privatsender müssen die Grundverschlüsselung ihrer digitalen SD-Kanäle abschalten. Doch was…

Ultra-HD-Übertagung per DVB-T

UHDTV

Ultra-HD-Übertragung per DVB-T

Der Spanische Programmanbieter RTVE hat auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona die erste Übertragung eines DVB-T-Fernsehkanals in Ultra High…

ProSieben

Satellitenfernsehen

ProSieben MAXX via Satellit empfangbar

Heute geht der neue "Männer-Kanal" ProSieben MAXX via Satellit on air. Als Starttermin gibt ProSiebenSat1 exakt 20:12 Uhr an. Für den Empfang genügt…

DVB-T2

HDTV via Antenne

Kommt DVB-T 2 früher als geplant?

Die ARD will die Umstellung auf DVB-T 2 schneller umsetzen als geplant. Der Fortschritt macht den TV-Empfang per Antenne attraktiver. Hier ein…

image.jpg

Neuer Fernsehstandard DVB-T2

Auftrieb für DVB-T2 - Test mit Zukunftscodec HEVC

Das Thema DVB-T2 erhält Dynamik. Der Bayerische Rundfunk und das Institut für Rundfunktechnik (IRT) bereiten einen Feldversuch mit der neuen…