Weitersagen Drucken Wörterbuch der deutschen Sprache

Duden nimmt Shitstorm und Facebook auf

Neben zahlreichen anderen Wörtern wird der Duden der deutschen Sprache nun auch um die Begriffe "Facebook" und "Shitstorm" ergänzt.

News
VG Wort Pixel
Facebook & Shitstorm: Der Duden ergänzt den Wortschatz um neue IT-Begriffe.
Facebook & Shitstorm: Der Duden ergänzt den Wortschatz um neue IT-Begriffe.
© Screenshot: WEKA; http://www.duden.de/shop/media/catalog/product/9/7/978-3-411-06194-5.COV_2D.jpg

Der Duden bekommt neue Einträge aus der IT-Welt: etwa Facebook und Shitstorm. "Ein Sturm der Entrüstung in einem Kommunikationsmedium des Internets, der zum Teil mit beleidigenden Äußerungen einhergeht." So lautet die nun offizielle Definition des Dudens für den Begriff "Shitstorm ". Anders ausgedrückt bezeichnet dieser eine Welle von negativen und unsachlichen Kommentaren, die sich meist in sozialen Netzwerken gegen ein Unternehmen oder eine oder mehrere Personen richten können und damit sachliche Diskussionen verhindern. Der Begriff hat sich in den vergangenen Jahren in der deutschen Sprache als modischer Anglizismus immer mehr verankert.

Einen aktuellen "Shitstorm" löste beispielsweise ein Ereignis um das Wimbledon-Match zwischen Angelique Kerber und Kaia Kanepi aus. Nachdem Kerber das Match verloren hatte, häuften sich massenhaft negative und beleidigende Kommentare auf Ihrer Facebook-Seite. Vermutet werden hinter den postenden Facebook-Nutzern vor allem enttäuschte Sport-Wetter. Auch das Online-Versandhaus Amazon stand in den letzten Monaten häufig in der Kritik und löste den ein oder anderen "Shitstorm" aus.

Neben dem Begriff des "Shitstormings" wurde nun auch der Begriff "Facebook " aufgenommen. Dieser wurde von vielen bereits früher im Sprachlexikon erwartet, fand allerdings erst jetzt Einzug in den Duden, da eine Durchsetzung des Begriffs sichergestellt sein sollte. Mit dem Begriff "twittern" ist die Konkurrenz bereits seit dem Jahr 2009 im Duden vertreten. Die "Website eines internationalen sozialen Netzwerks" - so der Duden über Facebook - hat sich mit über einer Milliarde Nutzern weltweit einen Platz verdient.

Zu den über 5.000 neu hinzugekommenen Begriffen finden sich neuerdings auch der E-Book-Reader, die E-Zigarette und die Energiewende. Auch die App hat sich einen Platz erkämpft, vor allem, da nun auch der Duden mit einer Wörterbuch-App für iOS sowie Android auf den Markt kommt.

Lesen Sie mehr

Ratgeber: "Suchmaschinenmarketing"

SEO für Wordpress

Testbericht

Fitness-Apps und Sport-Gadgets im Vergleich

Video

Ice Bucket Challenge - Die lustigsten Fails

Kee Pass 2, Last Pass 2 & Co.

Passwortmanager im Vergleich

1.7.2013 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

So haben Sie unsere WM-Vorbereitung noch nicht gesehen!

WM 2014

Die besten Bilder aus dem deutschen WM-Quartier

Zum WM-Triumph braucht es eine weltmeisterliche Vorbereitung. Das DFB-Team hat diese auf jeden Fall. Wir zeigen Ihnen die besten Eindrücke aus dem…

Bei der WM 2014 geht es nicht nur um Fußball, wie diese lustigen Bilder zeigen.

WM 2014

WM: Wenn im Web der Wahnsinn regiert

Ein Großereignis wie die Fußball-WM generiert viel Aufruhr im Internet. Wir zeigen Ihnen die lustigsten und kuriosesten Eindrücke der…

Bank-Run in Bulgarien

Bank-Run in Bulgarien

Manipulierte Texte aus Facebook verunsichern Kunden

Mit manipulierten Nachrichten über Facebook und Youtube wurden Kontoinhaber in Bulgarien dazu bewegt ihre gesamten Ersparnisse von ihrem Konto…

Eine Texanerin fordert 123 Millionen US-Dollar wegen Nacktfotos.

Klage wegen gefälschter Nacktfotos

Facebook soll Texanerin 123 Millionen US-Dollar zahlen

Eine Texanerin fordert 123 Millionen US-Dollar Schadensersatz von Facebook. Facebook hatte einen Fake-Account mit gefälschten Nacktbildern zu spät…

Facebook kündigt einen neuen Algorithmus für den Newsfeed an.

Kampfansage an Buzzfeed, Heftig & Co.

Facebook will "Click-Baiting" eindämmen

Facebook will gegen "Click-Baiting" vorgehen. Link-Posts mit reißerischen, aber nicht aussagekräftigen Überschriften sollen seltener im Newsfeed…