Digitale Fotografie - Test & Praxis

Digiposter.de - Druck auf Hightech-Verbundmaterial

Alu Dibond nennt sich das Material, auf dem Digiposter.de ab sofort hochwertige Drucke anbietet. Alu Dibond-Tafeln sollen sich speziell für Fotoausstellungen

© Archiv

Alu Dibond nennt sich das Material, auf dem Digiposter.de ab sofort hochwertige Drucke anbietet. Alu Dibond-Tafeln sollen sich speziell für Fotoausstellungen eignen. Das Verbundmaterial bestehend aus einem schwarzen Kunststoffkern mit beidseitiger Aluminiumbeschichtung.Nach dem Druck soll das nur 4 mm dicke und dennoch verwindungssteife Poster durch hohe Farbbrillanz überzeugen. Möglich wird das durch die weiß einbrennlackierten Aluminiumdeckschichten, die nach dem Druck mit einem Hochglanz-Laminat versehen werden können. Alternativ gibt es eine matt entspiegelte Variante, die unempfindlicher sein soll. Aktuell werden die Formate 50 x 70 cm (74 Euro), 70 x 100 cm (133 Euro) sowie die Panoramaformate 30 x 120 cm, 35 x 100 cm und 50 x 100 cm zu Preisen zwischen 74 Euro und 95 Euro angeboten.Digiposter liefert die Alu Dibond-Tafeln für 15 Euro Aufpreis mit bereits montiertem Aufhängeset. Die genannten Preise sind ein Aktionsangebote die bis zum 31.05.2009 gelten.

www.digiposter.de

Mehr zum Thema

Neue Android-Tablets

Xiaomi hat das neue Tablet Mi Pad 5 nach Europa gebracht. Wir fassen alle Informationen zu Release, Preis und den technischen Daten zusammen.
Alle Infos

Sony hat für die PS5 das Firmware-Update veröffentlicht, das die heißerwartete SSD-Speichererweiterung ermöglicht. Startzeit war am Mittwochvormittag.
KB5005565

Für Windows 10 gibt es die Updates des September-Patchdays. Wir fassen zusammen, was KB5005565 und mehr für welche Windows-Systeme bringt.
Neue Soundbar

Audiospezialist Sonos hat mit der Sonos Beam 2 einen Nachfolger zu seiner populären Soundbar vorgestellt. Wir haben alle Informationen zu Release,…
Jetzt aktualisieren

Chrome und Edge erhalten ein sicherheitskritisches Update. Die neuen Versionen schließen einige Schwachstellen, die das BSI als gefährlich eingestuft…