Devolo will Heimnetzwerke vereinfachen

Devolo präsentiert Powerline-Adapter mit Status-Display - dLAN 200 AVsmart+

Das Netzwerk-Unternehmen Devolo will Heimnetzwerke über die Stromleitung zukünftig komfortabler machen. Wie das Unternehmen am Mittwoch bekannt gab, soll dabei der neue Powerline-Adapter dLAN 200 AVsmart+ mit eingebautem LCD-Display helfen.

Devolo dLAN 200 AVsmart+

© Archiv

Devolo dLAN 200 AVsmart+

Besitzer des dLAN 200 AVsmart+ sollen den Powerline-Adapter ohne Computer installieren und betreiben können. Laut devolon eine essentielle Funktion bei der Vernetzung von Geräten der Unterhaltungselektronik. Zusätzlich enthält das Gerät einen integrierten Verschlüsselungsknopf. Der Adapter soll besonders für die Vernetzung von Next-Generation-Spielekonsolen, Settop-Boxen, Blu-ray-Player, Internet-TV-Geräte, Web-Radios oder AV-Receiver geeignet sein. Nutzer, die beim Kauf von Unterhaltungsgeräten Wert auf eine vorhandene Netzwerkschnittstelle legen, können durch die LAN-Funktionalität Inhalten wie Videos, Fotos oder Musik vom eigenen Computer oder aus dem Internet auf die Geräte streamen.

Der dLAN 200 AVsmart+ ist ab Ende Oktober 2009 verfügbar. Der Adapter kostet einzeln knapp 85 Euro und als Starter Kit mit zwei Adaptern zirka 160 Euro. Das Gerät ist voll kompatibel zu den Adaptern der dLAN 200 AV-Generation; devolo gewährt 3 Jahre Garantie.

Mehr zum Thema

Olimex Teres-I
Open-Source-Hardware

Olimex bietet ab sofort den Bastel-Laptop Teres-I zum Kauf an. Das Spannendste dabei ist die modulare Erweiterbarkeit des Open-Source-Laptops.
HP zBook x2
Mobile Workstation für Kreative

Mit dem zBook x2 bringt HP einen leistungsstarken 2-in-1-Laptop auf den Markt. Dank passivem Eingabestift ist er besonders für Grafiker interessant.
Notebook HP Envy
Marktforscher

Analysen zum PC-Markt im dritten Quartal 2017 lassen auf einen PC-Markt hoffen, der sich langsam einpendelt. Notebooks sind in Europa beliebt.
Medion Erazer X67020
Coffee Lake, Geforce GTX 1070 und mehr

Im Dezember 2017 bot Aldi Süd einen attraktiven Gaming-PC. Mit dem Medion Erazer X67020 kommt am 3. Mai eine neue Fassung: wieder ein Schnäppchen?
Geforce GTX 1060
Grafikkarten-Treiber

Der Geforce-Treiber 397.31 sorgt bei Nutzern einer Geforce GTX 1060 für Probleme (u.a. Fehler 43). Update: Der neue Hotfix-Treiber 397.55 bietet eine…