Digitale Fotografie - Test & Praxis
Fotoszene

Deutscher Jugendfotopreis 2012 - Aktuelle Themen und Trends

Die Sieger-Fotos des diesjährigen Wettbewerbs "Deutsche Jugendfotopreis" werden vom 18. bis 23. September auf der photokina in Köln präsentiert.

© Deutscher Jugendfotopreis 2012/ Luca Mifune Poling

Luca Mifune Poling, 7 Jahre, aus der Serie: Stoppelfeldrennen

Mehr als 6.000 Teilnehmer zeigten in 30.000 Bilder beim Deutschen Jugendfotopreis 2012 ein umfassendes Panorama von Ansichten, Geschichten und kreativen Experimenten mit Kamera, Handy und Computer. Im Mittelpunkt steht der Alltag der jungen Generation. Szenen aus dem Freundeskreis und (Selbst-)Porträts sind das beherrschende Thema.

"Der Deutsche Jugendfotopreis ist immer auch ein Spiegel aktueller Jugendkultur und medialer Entwicklungen", so Projektleiter Jan Schmolling vom Veranstalter, dem Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF). Generell gilt: Beim Deutschen Jugendfotopreis sind Menschen die beliebtesten Motive. Umso mehr fällt ihre Abwesenheit auf manchen Bildern auf: Bedrohliche und geheimnisumwitterte Szenarien, abweisende, kalte, menschenleere Räume und Landschaften - derart verschlüsselte Darstellungen verweisen auf ein latentes Unbehagen, auf Ängste, aber auch auf versteckte Sehnsüchte von Kindern und Jugendlichen.

Reportagen auf dem Vormarsch

Das diesjährige Sonderthema "Unterwegs" animierte viele Teilnehmer, Ihre Reiseerinnerungen einzubringen. Doch jenseits des Mainstreams spielten die jungen Fotokünstler mit den klassischen Reiseklischees. So wird der spanische Touristen-Ort Benidorm ironisch mit Eiscremefarben "idyllisiert"; ein Flughafen nicht im alltäglichen Reisetrubel sondern als Ort der Leere und Verlassenheit inszeniert.

Je jünger die Teilnehmer sind, desto spontaner und unbefangener nutzen sie die Möglichkeiten der Fotografie. Bei den Älteren zeigt sich der ästhetische Gestaltungswille in Inszenierungen und durchdachten, technisch oft hervorragend umgesetzten Serien. Der Trend zu Bilderfolgen hat auch die jüngsten Teilnehmer erfasst. Der siebenjährige Luca Poling etwa gestaltete eine abwechslungsreiche Serie über ein Autorennen (siehe Bild oben, aus der Serie: Stoppelfeldrennen). Erfahrenere Nachwuchsfotografen beeindrucken mit atmosphärisch dichten Reportagen.

Technik wird souverän eingesetzt

Die Frage "Analog oder digital?" spielt bei den jungen Kreativen längst keine Rolle mehr. Neugierig und experimentierfreudig nutzen die 4- bis 25-Jährigen die Möglichkeiten der Fotografie und Nachbearbeitung. Das Spektrum reicht von klassischen Schwarzweißbildern über digitale Collagen bis hin zu eigenwilligen Verbindungen, bei denen sich analoge und digitale Techniken vielfach überlagern.

Der Deutsche Jugendfotopreis wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) durchgeführt. Zu den weiteren Förderern und Partnern zählen das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, der Photoindustrie-Verband, die photokina, die Agentur "Jugend für Europa", Adobe Systems und die Deutsche Gesellschaft für Photographie.

© Deutscher Jugendfotopreis 2012/ Hans Findling

Hans Findling, 15 Jahre, aus der Serie: Lost

© Deutscher Jugendfotopreis 2012/ Juliane Hermann

Juliane Hermann, 22 Jahre, aus der Serie: Benidorm

© Deutscher Jugendfotopreis 2012/ Henrik Schipper

Henrik Schipper, 25 Jahre, aus der Serie: Flughafen Weeze

Mehr zum Thema

Hands-on Check

Jobys GorillaPod Mobile Rig konnte uns im Hands-On Check überzeugen. Derzeit findet man ihn günstig auf Amazon.
Adobe CC Foto-Abo zum Schnäppchenpreis

Heißer Deal für Fotografen: Amazon bietet zum Prime Day das Adobe Creative Cloud Foto-Abo zum Schnäppchenpreis an. Enthalten sind Photoshop und…
Amazon-Rabatt trifft Cashback-Aktion

Amazon lockt heute mit Rabatt auf die Sony A7 II inkl. SEL-2870-Objektiv. Kombiniert mit Sonys Cashback-Aktion ergibt sich ein echtes Schnäppchen.
DSLRs, Spiegellose und Kompaktkameras

Amazon lockt als Tagesangebot zu Nikolaus mit 13 Kamera-Deals von Sony. Mit dabei: RX100 V, A6000, A7 II und A77 II. Wir machen den Preis-Check.
Alles zu Preis, Release und technische Daten

Luxus für 8.000 Euro: Die neue Leica M10-R wartet mit neuem 40-Megapixel-Sensor, leisem Verschluss und mehr auf. Alle Details zu Release und Technik.