Handbuch

Der "neue Münz": kostenlose Online-Referenz für HTML 5

Stefan Münz hat mit "Self-html" die Referenz für HTML und Webseitentechnik in deutscher Sprache vorgelegt. Jetzt hat er ein neues Buch geschrieben zu HTML 5 - dem kommenden Standard für die Einbindung von Multimedia-Dateien - und es online gestellt, wo es kostenlos gelesen werden kann.

News
Webseite des HTML5-Handbuchs
Webseite des HTML5-Handbuchs
© franzis

Der "neue Münz" vermittelt, wie schon das Wiki Self Html, den technischen Teil des erforderlichen Wissens, um eine Homepage von der Pike auf zu erstellen. Das Buch richtet sich an ambitionierte Anwender und Profis. Man kann es sowohl komplett durcharbeiten als auch gezielt einzelne Aspekte nachschlagen.

Bisher gab es das Handbuch zu HTML5 nur käuflich zu erwerben, jetzt kann man es online auf der Seite Webkompetenz lesen und online diskutieren, aber nicht mit einem Klick als Ganzes herunterladen. Wer es komplett offline haben möchte, kann es für 35 Euro kaufen - bei 700 Seiten ein fairer Preis.

22.3.2011 von Beate Rother

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Google Earth 6.2 mit neuen Funktionen

Google Dienste

Google Earth 6.2 mit neuen Funktionen

Google hat seine Software Google Earth in Version 6.2. mit neuen Funktionen ausgestattet und an Google+ angebunden. Google Earth bekam ein neues…

Open-Source Flightgear 2.8.0

Open Source

Neue Flugsimulator-Version FlightGear 2.8

Der "Flugsimulator" galt vor langer Zeit als das Maß der aller Dinge für die sogenannte IBM-Kompatibilität von PCs. Inzwischen ist sein…

image.jpg

Gehirnjogging

Gehirnjogging Generations von Avanquest

Avanquest will der nachlassenden Gerhirnleistung mit seiner intelligenzfördernden Trainings- und Spielsoftware "Gehirnjogging Generations" vorbeugen.

image.jpg

Zu gut für die Tonne

Smartphone-App der Regierung soll Lebensmittelverschwendung…

Das BMELV hat mit "Beste Reste" beziehungsweise "Zu gut für die Tonne" eine neue App veröffentlicht. Diese soll der Lebensmittelverschwendung in…

Digital Editions 2.0: Adobe hat eine Schwachstelle in seiner E-Book-Software gestopft.

E-Book Software

Sicherheitslücke in Adobe Digital Editions gestopft

Adobe hat ein Update für Digital Editions 2.0 für Windows und Mac bereit gestellt, um eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke zu schließen.