Digitale Fotografie - Test & Praxis

Delock CFast DL91676 - Schneller Kartenleser

Mit dem Delock DL-91676 kündigt die Tragant Handels-GmbH den weltweit ersten CFast-Kartenleser an. Er ermöglicht den schnellen Datenaustausch zwischen

image.jpg

© Archiv

Mit dem Delock DL-91676 kündigt die Tragant Handels-GmbH den weltweit ersten CFast-Kartenleser an. Er ermöglicht den schnellen Datenaustausch zwischen CFast-Karten und PC/Notebooks über eine eSATA-Verbindung. CFast ist der neue Speicherkartenstandard der "Compact Flash Association" für Karten mit einer SATA-Schnittstelle. Während mit herkömmlichen CF-Karten mit dem PATA-Standard maximale Datenübertragungsraten von 133 MB/s möglich sind, erreicht SATA 3.0Gb Übertragungsgeschwindigkeiten von 300 MB/s, die das Übertragen großer Datenmengen wie z. B. von Digital-SLRs mit HD-Videofunktion beschleunigen. Der CFast-Kartenleser im schwarzen Aluminiumgehäuse kann auch über USB mit Strom versorgt werden. Tragant rechnet in naher Zukunft mit einer stark ansteigenden Verbreitung von CFast-fähigen Geräten, wie digitalen SLR-Kameras, Handheld PCs, Single-Bord Computern, Datenrecordern und anderen Industriegeräten. Der DL-91676 wird über IT-Distributoren, Elektronik- und IT-Fachgeschäfte, Katalogversender, Webshops sowie Retailer in Europa für knapp 50 Euro vertrieben. www.delock.de

Mehr zum Thema

Chuwi Hi10 Plus im Test
Mit Windows 10 und Android

Das Chuwi Hi10 Plus gibt es wieder mit passender Tastatur im Angebot. Der Preis leigt bei 161,81 Euro. Wir verraten alle wichtigen Infos zum…
Europa,IT-Netzwerk,Sicherheit
Umstrittene Netzpolitik der EU

Das europäische Urheberrecht soll reformiert werden. Nun haben EU-Abgeordnete eine Richtungsentscheidung zum Thema getroffen.
Fortnite Battle Royale Systemanforderungen
Battle-Royale-Shooter

Der Release von Fortnite als Android-App ist für den Sommer geplant. Angebliche APK-Downloads, die aktuell unter Youtube-Videos kursieren, sind ein…
Genervt chatten
Vorschaltwerbung und Unterbrechung

Facebook will Werbeclips in den Messenger integrieren, die das Chatten und Scrollen mitsamt Bild und Ton unterbrechen. Das könnte nervig werden!
Online-Community
Subscription Groups

Eine Facebook-Gruppe zu leiten und mit Inhalten zu füllen, kostet viel Arbeit. In "Subscription Groups" sollen Admins bald Inhalte gegen Geld anbieten…