CES 2019

Dell XPS 13 (2019) vorgestellt: Specs, Preise und Farben

Auf der CES 2019 hat Dell eine neue Generation seines erfolgreichen Premium-Notebooks XPS 13 vorgestellt. Ein Kritikpunkt an den Vorgängermodellen hat Dell dabei behoben.

© Dell

Neues Modell 2019: Das Dell XPS 13 (9380)​ wurde auf der CES 2019 vorgestellt.

Das Dell XPS 13 überzeugte in den vergangenen Jahren im PC Magazin Testlabor mit sehr guten Ergebnissen. Nun hat Dell auf der CES 2019 die nächste Generation des kompakten Premium-Notebooks präsentiert, die offiziell die Modellnummer XPS 13 (9380) trägt. Dabei wertet der Hersteller das beinahe rahmenlose 4K-Display weiter auf.

So unterstützt das 13,3 Zoll große Display mit dem 2019er-Modell auch HDR-Standard Dolby Vision. Der Screen bietet je nach Modellvariante Full-HD- (1.920 x 1.080 Pixel) oder 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) und Touch-Support.

Dell fixt die Webcam

Großen Aufwand hat Dell beim XPS 13 (9380) in die Entwicklung der Webcam gesteckt. Denn ein oft geäußerter Kritikpunkt an den Vorgängermodellen war die Positionierung der Webcam unter dem Display. Diese Design-Entscheidung, die zu einer ungünstigen Kameraperspektive führt, war dem extrem schmalen Display-Rand geschuldet.

Lesetipp: CES 2019 - Neuheiten im Ticker

Beim Dell XPS 13 aus dem Jahr 2019 sitzt die Webcam nun an gewohnter Stelle über dem Screen. Dafür wurde extra eine 2,25 mm kleine Webcam entwickelt, die in den schmalen Rand passt. Sie bietet eine 720p-Auflösung, jedoch keinen Support für Windows 10 Hello. Dafür hat das XPS 13 (9380) einen Fingerabdruckscanner im Power-Button.

Intel-Prozessoren der 8. Generation

Aufgefrischt wurde natürlich auch das Innenleben des XPS 13. Das 2019er-Modell bietet verschieden getaktete Intel Core Prozessoren der 8. Generation vom i3-8145U bis zum i7-8565U, bis zu 16 GB RAM und bis zu 2 TB SSD. Der 32-Wh-Akku soll Laufzeiten von bis zu 21 Stunden (FHD) bzw. 12 Stunden (4K) bieten. Hier die wichtigsten technischen Spezifikationen im Überblick:

  • Prozessor (Optionen): ​8th Gen Intel Core i3-8145U (4 MB Cache, bis zu 3,9 GHz), i5-8265U (6 MB Cache, bis zu 3,9 GHz), i7-8565U (8 MB Cache, bis zu 4.6GHz)​
  • Arbeitsspeicher (Optionen): 4 GB - 16 GB LPDDR3 Dual Channel SDRAM, 2133MHz (On Board)
  • Festplatte (Optionen): 128GB PCIe 3 x2 SSD, 256GB PCIe 3 x4SSD, 512GB PCIe 3 x4 SSD, 1TB PCIe 3 x4 SSD, 2TB PCIe 3 x4 SSD ​
  • Grafik: Intel UHD Graphics 620​
  • Display (Optionen): 13,3 Zoll; 4K Ultra HD (3840x2160) Infinity Edge Touch Display, FHD (1920 x 1080) Infinity Edge Touch Display​, FHD (1920 x 1080) Infinity Edge Display​
  • Akku: 52 Wh (fest verbaut)
  • Eingabe: Touch Display (optional), 4 Digital Array Mikrofone, Beleuchtete Tastatur, Touchpad, Fingerabdruckscanner (optional)
  • Ports: 2 x Thunderbolt 3 mit Stromversorgung und DisplayPort, 1 x USB-C 3.1 mit Stromversorgung und DisplayPort,​ microSD Kartenleser, Kopfhöreranschluss
  • Konnektivität: WLAN 802.11ac, Bluetooth 4.2, Miracast
  • OS (Optionen): Windows 10 Home 64-bit, Windows 10 Pro 64-bit, Ubuntu 18.04
  • Maße: Höhe 7,8 -11,6 mm, Breite: 302 mm, Tiefe 19 9mm, Gewicht 1,23 kg

Preis, Verfügbarkeit und Farben

Das Dell XPS 13 (9380)​ soll in Kürze in den Handel kommen, Preise für Deutschland gibt es offiziell jedoch noch nicht. In den USA ist die neue Generation bereits erhältlich mit Preisen ab 900 US-Dollar.

Bei den verfügbaren Farben gibt es neben Silber und Roségold auch die neue mattweiße Variante "Frost".

Mehr lesen

Einsteiger, Mittelklasse, High-End und Gaming

Der Notebook-Markt ist kaum zu überblicken. Wir haben 18 Laptops ab 500 Euro in den Labortest für Einsteiger, Mittelklasse, High-End und Gaming…

Mehr zum Thema

Macbook-Air-Alternativen

Manchmal ist nur das Beste gut genug. Im Vergleichstest zeigen vier Spitzen-Ultrabooks, ob sie wirklich ihr Geld wert sind.
Notebook

90,0%
Seit vielen Jahren setzt das XPS von Dell Maßstäbe in dieser Geräteklasse. Ob das neue Modell diese Reihe erfolgreich…
CES 2020

Dell Technologies hat diverse Hardware im Messe-Gepäck. Zu sehen gibt es die Latitude- und XPS-Serien und Neuheiten aus dem Bildschirm-Sortiment.
CES 2020

Intel hat auf der CES 2020 seinen ersten dedizidierten Grafikchip DG1 angekündigt. Auch gibt es erste Details zur den CPUs der Tiger-Lake-Generation.
Notebooks und Gaming-Hardware

Neue Intel-CPUs, neue GPUs und mehr: Dell präsentiert die neue Generation des XPS 15 und XPS 17. Dazu gibt es neue Gaming-Hardware von Alienware.