Digitale Fotografie - Test & Praxis

Dell Wasabi - scharfe Fotodrucker

Klein, portabel und rattenscharf, zumindest von der Optik her, sind die neuen bunten Fotodrucker, die Dell gerade unter dem Namen Wasabi in den USA einführt.

© Archiv

Klein, portabel und rattenscharf, zumindest von der Optik her, sind die neuen bunten Fotodrucker, die Dell gerade unter dem Namen Wasabi in den USA einführt. Die mit Batterie knapp 225 Gramm leichten Geräte sollen in einer knappen Minute ein 5 x 7,6 cm großes Bild drucken. Entgegennehmen kann der Drucker die Bilddaten via Bluetooth oder via USB mit PictBridge-Protokoll direkt von digitalen Kameras. Der Papiervorrat reicht für 12 Ausdrucke. Gedruckt wird auf speziellem Papier das unter dem Namen Zero Ink Paper vermarktet wird und sogenannte Amorphochromatic Kristalle beinhalten, die für beste Farbwiedergabe sorgen sollen. Dell verspricht damit zudem eine höhere Beständigkeit als mit Tintenstrahldrucken. Die Einführung in Deutschland ist noch ungewis.

www.dell.de

Mehr zum Thema

Software in der Kritik

Die Software Zoom steht wegen der Sammlung und Weitergabe von Nutzerdaten in der Kritik. Der Hersteller hat inzwischen darauf reagiert.
Microsoft-Neuigkeiten

Microsoft 365 Personal und Family sind ab 21. April verfügbar. Preise und was das für Office 365 Personal und Home bedeutet und mehr lesen Sie hier.
Home-Office, Multimedia, Gaming und mehr

Es gibt Notebook-Angebote mit den neuen Ryzen-Chips von AMD. Erste Modelle finden sich in Shops mit Ryzen 5 4500U ab 499 und Ryzen 7 4700U ab 650…
Update: Bereits vergriffen

Die Nintendo Switch Lite ist bei Lidl Online im Angebot für 179 Euro. Dazu gibt es Animal Crossing für 47,99 Euro. Das ist günstiger als bei der…
COVID-19 als Phishing-Falle

Bei der COVID-19-Soforthilfe droht Betrug. Die Polizei warnt aktuell vor einer dreisten Masche, mit der persönliche Daten abgegriffen werden sollen.