Digitale Fotografie - Test & Praxis

Dell Adamo - dünnstes Notebook

Dell nimmt den Wettkampf um das dünnste Notebook auf und präsentiert damit gleich eine neue Notebook-Produktlinie namens Adamo. Der mobile Rechner mit 13,3

© Archiv

Dell nimmt den Wettkampf um das dünnste Notebook auf und präsentiert damit gleich eine neue Notebook-Produktlinie namens Adamo. Der mobile Rechner mit 13,3 Zoll Display steckt in einem Aluminium-Gehäuse wahlweise in den Farben Onyxschwarz oder Perlmutt (silber). Dabei rückt Dell nicht nur beim Design recht eindeutig an die Konkurrenz Apple heran: Die flachen Adamo-Notebooks haben ebenfalls eine beleuchtete Tastatur spendiert bekommen. Das Notebook dürfte für Vielreisende Fotografen wegen der kompakten Bauweise interessant sein. Unter der Haube werkelt ein Intel-Core-2-Duo-Prozessor mit Centrino-Technologie und wahlweise 1,2 oder 1,4 GHz. Der schwächere 1,2 GHz Rechner ist mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet, die 1,4 GHz-Variante hat doppelt soviel. Besonderheit: Die Adamo-Notebooks kommen mit einer Solid-State-Festplatte mit 128 GB. Da diese keine rotierenden Magnetscheiben wie übliche Festplatten hat, ist sie leise und zudem stormsparend. Die Akkulaufzeit des Notebooks gibt Dell mit bis zu fünf Stunden an. Daten empfängt und versendet der Laptop kabellos via WiFi, Bluetooth 2.1 und optional via integriertem UMTS-Breitband. Digitalkamera und andere externe Geräte schließt der Fotograf über zwei USB-Buchsen an. Zudem besitzt das Notebook eine USB/eSATA-Kombo-Schnittstelle für den Anschluss externer Festplatten. Der Dell Adamo wird mit 1,2 GHz rund 1900 Euro, das Spitzenmodell rund 2600 Euro kosten und ab dem 26. März erhältlich sein. Auf jedem Rechner ist Windows Vista Home Premium 64 Bit vorinstalliert.

www.adamobydell.de

Mehr zum Thema

LCD- und OLED-Fernseher

Sony hat neue TV-Modelle für 2021 angekündigt. Neben den 4K- und 8K-Geräten der Bravia-Serie ist dabei auch ein eigener Video-Streamingdienst geplant.
Intel-Prozessoren für 2021 vorgestellt

Mit Rocket Lake-S hat Intel endlich seine neuen Desktop-Prozessoren vorgestellt. Dazu kommen u.a. Tiger Lake-H und ein erster Teaser zu Alder-Lake-S.
CES 2021

Auf der CES stellt LG neue Monitore vor. Nach einem OLED-Display für Kreative kommen Nano-IPS-Displays von 27 bis 40 Zoll, mit 4K und bis zu 180Hz.
Ab sofort erhältlich

Nutzer von Glasfaser-Anschlüssen brauchen für WLAN 6 und 2,5-GB-LAN keine Zusatz-Hardware mehr. Die Fritzbox 5530 Fiber ist ab sofort im Handel…
Sicherheitspatches, Bugfixes und mehr

Die ersten Windows Updates 2021 sind verfügbar. Wir fassen zusammen, was KB4598242 und KB4598229 an Sicherheitspatches und Bugfixes bringen.