Arbeitsspeicher

DDR5 RAM kommt ab 2018 und wird doppelt so schnell wie DDR4

Während viele Nutzer noch von DDR3 auf DDR4 umsteigen, bringt die JEDEC mit DDR5 bereits die nächste RAM-Generation an den Start.

© alexlmx - fotolia.com

DDR5 RAM verspricht sowohl performanter als auch energieeffizienter zu sein als DDR4.

Ab dem Jahr 2018 soll DDR5 RAM den Vorgänger DDR4 ablösen. Wie die JEDEC Solid State Technology Association (kurz JEDEC) bekannt gab, schreitet die Entwicklung der finalen Spezifikationen gut voran. Auch die für den Einsatz in Servern optimieren NVDIMM-P-Module mit persistentem Speicher sollen dann bereit sein.​

Für DDR5 (Double Data Rate 5) verspricht die JEDEC sowohl eine Leistungs- als auch eine Effizienz-Steigerung. Geplant ist, dass sich sowohl Datentransferrate als auch Kapazität im Vergleich zu DDR4 RAM verdoppeln.​

Genauer vorgestellt wird der neue DDR5-Standard der Industrie auf dem JEDEC Server Forum​ in Santa Clara am 19. Juni 2017. Dann wird auch NVDIMM-P präsentiert (kurz für Non Volatile Dual Inline Memory Module with Persistence), das wie etwa Intels 3D Xpoint auf einen nichtflüchtigen Datenspeicher setzt.​

Lesetipp: Arbeitsspeicher aufrüsten: Worauf Sie achten müssen ​

Bis DDR5 RAM wirklich große Verbreitung findet, dürfte aber noch einige Zeit ins Land gehen. Denn zunächst müssen dann die Prozessor- und Mainboard-Hersteller basierend auf den finalen Spezifikationen kompatible Hardware entwickeln. Die finalen Spezifikationen zum Vorgänger DDR4 wurden beispielsweise bereits 2012 abgeschlossen. Die wirkliche Markteinführung fand dann jedoch erst 2014 statt.

Mehr lesen

PC aufrüsten

Für den Arbeitsspeicher gilt: je mehr, desto besser. Worauf Sie beim Kauf von zusätzlichem RAM achten müssen, erklärt unser Ratgeber.

Mehr zum Thema

Neue Hardware

So rüsten Sie Ihren PC mit einigen neuen Komponenten und moderatem finanziellen Aufwand schnell auf und machen ihn so fit für die nächsten Jahre.
GeForce GTX Titan X

Mit der GeForce GTX Titan X präsentierte Nvidia auf der GPU Technology Conference (GTC) seine neue und bislang stärkste High-End-Grafikkarte. Das…
2. Quartal 2017

Statistiken zu den PC-Verkaufszahlen aus dem zweiten Quartal 2017 zeigen auf, dass PC-Verkäufe weiterhin abnehmen. Dafür werden Chromebooks beliebter.
CES 2019

27-Zoll-Display mit Dolby Vision, Dial-Controller und Pen-Support: Der neue All-in-one-PC Lenovo Yoga A940 richtet sich an Kreative. Hier die Details.
Europa wächst, alle anderen schrumpfen

PC-Hersteller wie Dell, HP oder Lenovo haben in Q2/2019 laut Marktforschern mehr PC-Hardware verkauft. Das liege v.a. am Windows-10-Umstieg im…