Cyberlink MediaSuite 8 - Foto, Video und Audio

Mit der MediaSuite löst Cyberlink die bisher DVD-Suite genannte Softwaresammlung ab. Die neue MediaSuite 8 konzentriert sich nicht mehr auf die DVD, sondern

News
image.jpg
© Archiv

Mit der MediaSuite löst Cyberlink die bisher DVD-Suite genannte Softwaresammlung ab. Die neue MediaSuite 8 konzentriert sich nicht mehr auf die DVD, sondern will alle Medien-Arten abdecken. Neu ist die Integration der Bildarchivierung und Fotobearbeitung sowie eines Audiowerkzeugs. Im Mittelpunkt steht die Anwendung MediaShow, die das Sortieren von Bildern mit Hilfe von Tags zulässt. MediaShow greift auf eine Gesichtserkennung zurück und versieht Bekannte, Familie und Freunde automatisch mit den passenden Tags. Dabei greift die Software auf die Nvidia CUDA-Technologie zurück, so dass der Vorgang besonders schnell klappen soll. Mit der sehr verspielt animierten Oberfläche von MediaShow lassen sich Diashows mit Texten erstellen, wobei der Anwender auch kurze Videoclips einbinden kann. Für die Bildbearbeitung mit den wichtigsten Korrekturfunktionen wie Helligkeit, Kontrast und Weißabgleich sowie Horizont ausrichten und rote Augen entfernen gibt es das neue PhotoNow-Programm. Der ebenfalls neue WaveEditor sorgt für die Audiobearbeitung. Er übernimmt das kürzen von Tondateien und einfache Grundfunktionen der Tonkorrektur. Der WaveEditor ist offen für VST-Plugins.

Filmfreunde schauen mit PowerDVD Filme und können je nach Version auch Blu-rays wiedergeben. Dabei sorgt die TrueTheater-Technologie dafür, dass SD-Filme auf HD-Displays optimiert angezeigt werden. Mit PowerDirector in der Version 8 ist der HD-Videoschnitt machbar. Mit Instant Burn und PowerDVD Copy, der schnelles Brennen von Video-DVDs und Blu-ray Discs mit animierten Menüs erlaubt, lassen sich die Medien sichern. Das Beschriften der Scheiben übernimmt LabelPrint.

PowerBackup erlabt eine Zeitplan gesteuerte Sicherung der Daten. Damit man die Anwendungen auch einzelnen Tätigkeiten zuordnen kann, bietet die MediaSuite eine gemeinsame Startfläche, die nach Anwendungsgebieten sortiert. Es wird wieder drei Versionen geben: Cyberlinks MediaSuite 8 Ultra für 120 Euro, MediaSuite 8 Pro für 80 Euro, aber ohne die Abspielfunktion für Blu-ray-Discs, und das rein auf SD-Medien spezialisierte Cyberlink MediaSuite Centra für 70 Euro.

www.cyberlink.de

image.jpg
© Archiv
image.jpg
© Archiv

7.12.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mit Microsoft 365 bekommen Sie alle wichtigen Office-Apss inkl. Cloud-Speicher!

Büro-Software

Microsoft 365 kaufen: Aktuelle Office-Angebote im Check

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…

So sieht die Radeon RX 6700 XT im Referenzdesign aus.

RDNA-2-Refresh

Radeon RX 6950 XT & Co.: Wo kann man die neuen…

Am 10. Mai ist Release der neuen AMD-GPUs Radeon RX 6950 XT, 6750 XT und 6650 XT. Hier können Sie die neuen Grafikkarten voraussichtlich kaufen.

shutterstock_1547174264

Zahlen verbessern

Netflix: Günstigeres Abo mit Werbung und Einschränkungen…

Netflix muss seine Zahlen verbessern und plant, doch ein günstigeres Abo mit Werbung anzubieten. Dazu wird kostenloses Account-Sharing schärfer…

Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Geschäftsberichte und Statistiken

Disney+, Netflix und mehr: Aktuelle Abonnentenzahlen der…

Wie viele Abonnenten haben Disney+, Netflix & Co.? Aktuelle Berichte zeigen, dass Disney+ stark zulegen konnte, während Netflix und andere zuvor…

Kryptowährungen

Bundesfinanzministerium über Bitcoin, Ethereum und…

Staking-Steuern in Deutschland: BMF sorgt für klarere Regeln…

Das Bundesfinanzministerium (BMF) schafft bei Steuern auf Krypto-Gewinne insbesondere bei Vorgängen wie Staking und Lending einheitlichere Regelungen.