Digitale Fotografie - Test & Praxis

Cullmann Lima Fotorucksäcke - Für widrige Bedingungen

Mit robuster Polsterung und wasserabweisendem Nylon-Material sollen die Lima-Fotorucksäcke von Cullmann Kamera-Ausrüstungen auch unter härteren

image.jpg

© Archiv

Mit robuster Polsterung und wasserabweisendem Nylon-Material sollen die Lima-Fotorucksäcke von Cullmann Kamera-Ausrüstungen auch unter härteren Umgebungsbedingungen sicher schützen. Das Ventilationssystem verspricht Rundumbelüftung im Rückenbereich, das Coverpack-System erlaubt die Mitnahme eines Stativs, das Quickaccess-System gewährt einen schnellen Zugang zur Ausrüstung, das Attach-System ermöglicht die Befestigung von zusätzlichen Taschen.

Eine wasserabweisende Regenhülle mit integriertem Gummizug schützt zusätzlich zum strapazierfähigen, wasserabweisenden Außenmaterial. Der Lima BackPack 400 black/grey für 100 Euro misst innen 270 x 360 x 120 mm und wiegt 1280 g, der Lima BackPack 600+ back/grey für 140 Euro ist 290 x 390 x 150 mm groß und 1620 g schwer. Beide sollen Anfang Juni in den Handel kommen. www.cullmann-foto.de

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

Google Stadia Controller
Alles zu Games, Preis und Release

Auf der GDC wurde Google Stadia vorgestellt. Mit dem Streaming-Dienst für Games will Google gegen künftige Playstation- und Xbox-Konsolen antreten.
Wikipedia deutsch abschaltung umgehen
Abschaltung als Protest gegen Artikel 13 und 11

Aus Protest gegen die EU-Urheberrechtsreform ist Wikipedia auf Deutsch abgeschaltet. Mit diesem Trick lässt sich Wikipedia trotzdem nutzen.
Amazon: monatliche Rechnung
Beliebig oft bestellen, einmal monatlich bezahlen

Amazon führt die Monatsabrechnung ein. Sie bestellen wie gewohnt, zahlen aber nur einmal im Monat eine Gesamtrechnung. So fügen Sie die Zahlungsart…
Outdoor Dome-Kamera
Überwachungskamera

D-Link erweitert sein Vigilance-Kamerasortiment um zwei neue Outdoor-IP-Kameras für die professionelle Überwachung. Das können die Modelle.
Neues E-Reader-Modell von Amazon
Neuer Amazon E-Book-Reader 2019

Amazon hat den neuen Kindle 2019 mit einer Funktion ausgestattet, die es bislang nur bei teureren E-Book-Readern gab.