PCIe-SSD

Crucial Ballistix TX3: Micron zeigt M.2 SSD mit NVMe-Protokoll

Micron stellt die Crucial Ballistix TX3 vor: eine M.2 SSD mit NVMe-Protokoll, bis zu 1 Terabyte Speicher und Leseraten von bis zu 2.400 MB pro Sekunde.

© Screenshot / youtube.com/watch?v=GEcWLBfFAqo

Crucial Ballistix TX3: Zwei der neuen M.2-SSDs mit NVMe-Protokoll sehen Sie hier, untergebracht in einem Mini-System.

Der Markt für M.2-SSDs mit Unterstützung für das NVMe-Protokoll ist noch überschaubar. Wenige Laufwerke von Intel oder Samsung dominieren das Feld der SSDs, die über die PCI-Express- statt SATA-Schnittelle über 2 Terabyte pro Sekunde an Daten übertragen können. Auf der Computex-Mese in Taiwan hat der Speicherhersteller Micron unter dem Namen Crucial Ballistix TX3 einen vielversprechenden Mitbewerber um den Markt vorgestellt.

Crucial ist die Marke für Consumer-Produkte von Micron. Ballistix die Hardware-Sparte von Crucial für Gamer und Enthusiasten. Die Crucial Ballistix TX3 wird im August in Varianten mit 250 GB, 500 GB und 1TGB auf den Markt kommen. Zum Preis gibt es noch keine Angaben, dafür jedoch zur Leistung. In Benchmarks auf der Computex hat der Hersteller Leseraten bis zu 2.400 Megabyte pro Sekunde erzielt. Beim Schreiben kommen die M.2-SSDs auf 800 Megabyte. Bis zum Release soll die Gigabyte-Schallmauer fallen, wie golem.de berichtet.

Lesetipp: SSD-Mythen und Tipps, die wirklich helfen

Für den Betrieb brauchen Sie ein Mainboard, das einen M.2-Slot nach mindestens M.2-2280-Spezifikationen mitbringt. Die Ziffern 22 und 80 stehen für die Maße der M.2-SSD in Millimetern (Tiefe und Breite). Alternativ können Sie sich eine Adapterkarte für den PCI-Express-Anschluss besorgen, auf der eine M.2-SSD dann Platz findet. Aktuelle Mainboards übertragen via PCI-Express 3.0 und 4 Lanes fast bis zu 4 Gigabyte pro Sekunde. Auf einer Lane wandern die Daten, getrennt nach Übertragungsrichtung.

Für gewöhnliche SATA-SSDs ist bei den maximalen Übertragungsraten bei theoretisch 750 Megabyte pro Sekunde Schluss. In der Praxis schaffen die besten, konventionellen SSDs knapp über 550 Megabyte pro Sekunde. Mit M.2-SSDs verschaffen Sie sich bei datenintensiven Aufgaben etwa in hochauflösender Foto- und Videobearbeitung deutlich spürbare Vorteile.

Mehr zum Thema

Amazon

Amazon bietet ein attraktives Tagesangebot: Die Crucial BX300 SSD mit 480 GB gibt es nur am Dienstag für 94,98 Euro. Lohnt die SSD zu dem Preis?
Amazon-Angebot

Der Cyber Monday geht in die Verlängerung: Die Crucial SSD MX500 mit 500 GB oder 1 TB ist bei Amazon weiterhin zum Bestpreis im Angebot.
Festplatten im Schnäppchen-Check

Auf Amazon sind Samsung-SSDs mit Thunderbolt-3- und M.2-Schnittstelle im Angebot. Ob sich die Angebote lohnen, zeigt der Preisvergleich.
CES 2020

Auf der CES 2020 hat Samsung die Portable SSD T7 vorgestellt, die Daten per Fingerabdruck schützt. Dazu wurde die Samsung SSD 980 Pro gesichtet.
Noch bis 27. Januar

Saturn lockt bis 27. Januar im Rahmen der Speicher Knallertage täglich mit Rabatten auf SSDs, HDDs und mehr. Wir checken die aktuellen Angebote.